AuftragssachbearbeiterIn

Beruf

AuftragssachbearbeiterIn Schreibweisevarianten Öffnen/Schließen

Haupttätigkeit

AuftragssachbearbeiterInnen sind für die gesamte Auftragsabwicklung zuständig. Dabei nehmen sie Aufträge an, bearbeiten, prüfen und überwachen sie, erstellen Zollunterlagen und Rechnungen und koordinieren die Disposition, d.h. die möglichst effiziente Einteilung und Durchführung der Aufträge. Außerdem beraten und betreuen sie KundInnen und dokumentatieren Auftragsdaten.

Beschäftigungsmöglichkeiten

AuftragssachbearbeiterInnen finden in Groß-, Mittel- und Kleinbetrieben des Handels, des Gewerbes und der Industrie Beschäftigungsmöglichkeiten.

Aktuelle Stellenangebote

.... in der online-Stellenvermittlung des AMS (eJob-Room): 111 zum AMS-eJob-Room

Einkommen

Durchschnittliches Einstiegsgehalt ab Euro 1570 bis 1750 brutto pro Monat.

Deutschkenntnisse

A1 Fähigkeit, einfache Redewendungen in Bezug auf persönliche Dinge und konkrete Bedürfnisse zu äußern.
Geringe
A2 Fähigkeit, alltägliche Gesprächssituationen mit voraussehbaren Inhalten zu bewältigen.
Grundlegende
B1 Fähigkeit, unvorhersehbare Situationen zu beschreiben und sich mit Hilfe von Umschreibungen über Themen wie z.B. Familie, Hobbys, Interessen oder Arbeit zu äußern.
Durchschnittliche
B2 Fähigkeit, sich klar auszudrücken, klare Beschreibungen und Standpunkte darzulegen sowie einige komplexere Satzkonstruktionen zu bilden.
Gute
C2 Fähigkeit, Gedanken präzise zu formulieren, Sachverhalte hervorzuheben, Unterscheidungen zu treffen und etwaige Unklarheiten zu beseitigen.
Exzellente
Sie erfüllen in ihrem jeweiligen Fachbereich vielfältige schriftliche Aufgabenstellungen und kommunizieren im Team und mit Kundinnen und Kunden sowohl mündlich, telefonisch als auch schriftlich.
Je nach konkretem Aufgabenbereich können daher auch „höhere“ (beginnend bei C1) Anforderungen gestellt werden.

Berufliche Basiskompetenzen

EDV-Anwendungskenntnisse, KundInnenbetreuung im Vertrieb, Sachbearbeitung

Fachliche berufliche Kompetenzen

Überfachliche berufliche Kompetenzen

Ausbildung


BMS - Kaufmännische Berufe (HAS):
  • Büro- und Datenverarbeitungsschule
  • Handelsschule (HAS)
BMS - Wirtschaftliche Berufe:
  • Einjährige Wirtschaftsfachschule
  • FS wirtschaftliche Berufe
  • Zweijährige Wirtschaftsfachschule
BHS - Kaufmännische Berufe (HAK):
  • Handelsakademie (HAK) Auch berufsbegleitend
BHS - Wirtschaftliche Berufe (HLA):
  • HLA wirtschaftliche Berufe
AHS:
  • Allgemein bildende höhere Schule
Schulische Berufsbildung für Erwachsene:
  • Kolleg an Handelsakademien (HAK) Auch berufsbegleitend
  • Kolleg wirtschaftliche Berufe Auch berufsbegleitend

Weiterbildung


Schulische Berufsbildung für Erwachsene:
  • Aufbaulehrgang an Handelsakademien (HAK) Auch berufsbegleitend
Spezielle Ausbildungslehrgänge:
  • Aus- und Weiterbildungen - Berufsspezifische Software (z.B. BFI, WIFI, diverse Anbieter)
  • Aus- und Weiterbildungen - Betriebliches Rechnungswesen, Buchhaltung, Bilanzierung (z.B. BFI, WIFI, diverse Anbieter)
  • Aus- und Weiterbildungen - Einkauf (z.B. BFI, WIFI)
  • Aus- und Weiterbildungen - Export, Außenhandel (z.B. BFI, WIFI)
  • Aus- und Weiterbildungen - Kostenrechnung, Controlling, Finanzmanagement (z.B. BFI, Österreichisches Controller-Institut, WIFI, diverse Anbieter)
  • Aus- und Weiterbildungen - Marketing, Verkauf, Vertrieb (z.B. BFI, WIFI, diverse Anbieter)
  • Aus- und Weiterbildungen - Office-Software (z.B. BFI, WIFI, diverse Anbieter)
  • Aus- und Weiterbildungen - SAP (z.B. BFI, WIFI, diverse Anbieter)

Berufsinformationen

Typische Qualifikationsniveaus

  • Beruf mit mittlerer beruflicher Schul- und Fachausbildung
  • Beruf mit höherer beruflicher Schul- und Fachausbildung

Zuordnung zu BIS-Berufs- bereichen und -obergruppen

Zuordnung zu ISCO-08-Berufsgattungen

Verwandte Berufe

AMS-6-Steller

  • 780122 Auftragssachbearbeiter/in