Service für Unternehmen

Ob Akquisition von freien Stellen, Personalsuche, Vermittlung und Stellenbesetzung oder Unterstützung bei der Personalentwicklung – das AMS nimmt mit seinen Dienstleistungsangeboten für Unternehmen die Rolle einer zentralen Informations- und Vermittlungsdrehscheibe auf dem Arbeitsmarkt ein.


Aktives Kundenbeziehungsmanagement

Im Jahr 2011 hat das AMS mit 71.500 Unternehmen zusammengearbeitet, mit 7.800 Betrieben konnte in diesem Jahr eine neue Kundenbeziehung aufgebaut werden. 2011 waren insgesamt 685 BeraterInnen (516 VZÄ) im Service für Unternehmen im Einsatz. Die BeraterInnen pflegen laufend Kontakt zu den Unternehmen – telefonisch, via eAMS-Konto oder persönlich bei Unternehmensbesuchen. Die Zahl der Betriebsbesuche wurde 2011 von 23.000 auf 29.000 gesteigert. Neben konzertierten Aktionen, wie z.B. der eMOTION-Tour, der jährlichen Akquisitionskampagne, leistet die aktive Betreuung der Unternehmen einen wesentlichen Beitrag zur Stellenakquisition.


Hoher Anteil am Stellenmarkt

2011 wurden dem AMS 455.187 freie Stellen (inkl. Lehrstellen) zur Besetzung gemeldet, das waren um 3,0 % oder 13.185 mehr freie Stellen als im Jahr 2010. Der Einschaltgrad des AMS lag mit rund 36 % damit auf dem Niveau des Vorjahres.

Das Stellenplus entfiel dabei vor allem auf den Dienstleistungssektor (+4,0 %) und den Produktionssektor (+2,4 %), während der Primärsektor einen Rückgang von 15,4 % verzeichnete. Auf dem Dienstleistungssektor sorgten vor allem das Grundstücks- und Wohnungswesen (+27,2 %) sowie der Bereich Kunst, Unterhaltung und Erholung (+60,2 %) für den stärksten Anstieg am Stellenmarkt. Auf dem Primärsektor gab es trotz des Rückgangs in einzelnen Branchen einen deutlichen Stellenzuwachs in den Bereichen Land- (+11,9 %) und Forstwirtschaft (+27,3 %).

mehr... Kapitel als Vollversion
PDF (273 kB)