Allgemeine Infos zum Arbeitslosengeld

Das Arbeitslosengeld dient zur Existenzsicherung für die Zeit Ihrer Arbeitsuche.

Die Voraussetzungen dafür sind:

Sie müssen arbeitslos, arbeitsfähig und arbeitswillig sein, d.h. bereit sein, ein zumutbares Beschäftigungsangebot anzunehmen bzw. an einem Kurs des AMS teilzunehmen und eigenaktiv einen Arbeitsplatz zu suchen. Und Sie müssen der Stellenvermittlung zur Verfügung stehen.

Außerdem müssen Sie eine Mindestdauer an arbeitslosenversicherungspflichtiger Beschäftigung aufweisen.
Das bedeutet: Wenn Sie das erste Mal Arbeitslosengeld beantragen müssen Sie in den letzten 2 Jahren vor der Antragstellung mindestens 52 Wochen gearbeitet haben. Bei jeder weiteren Inanspruchnahme benötigen Sie 28 Wochen Beschäftigung innerhalb des letzten Jahres.

Sind Sie unter 25 Jahre alt, dann genügen bei erstmaliger Geltendmachung 26 Wochen Beschäftigung innerhalb des letzten Jahres.

Die Höhe des Arbeitslosengeldes ist vom durchschnittlichen Einkommen des letzten oder vorletzten Jahres abhängig. Es beträgt ca. 55 Prozent des Nettoeinkommens. Müssen Sie für Familienangehörige sorgen, erhalten Sie auch Familienzuschläge, z.B. für Kinder. Nutzen Sie den AMS Arbeitslosengeld-Rechner, um die Höhe Ihres Arbeitslosengeldes zu berechnen. Sie finden diesen unter dem Link http://ams.brz.gv.at/ams/alrech/.

Das Arbeitslosengeld wird grundsätzlich für 20 Wochen zuerkannt. Es wird für 30 Wochen gewährt, wenn in den letzten 5 Jahren arbeitslosenversicherungspflichtige Beschäftigungen von 156 Wochen vorliegen.
Die Bezugsdauer erhöht sich in Abhängigkeit des Alters und dem Ausmaß der vorangegangen Beschäftigungen.


Wie können Sie das Arbeitslosengeld beantragen?

Den Antrag auf Arbeitslosengeld können Sie persönlich bei Ihrer AMS-Geschäftsstelle einbringen.

Wenn Sie ein eAMS-Konto haben, können Sie das Arbeitslosengeld elektronisch beantragen. Genaue Informationen zu den konkreten Schritten und die dabei zu beachtenden Voraussetzungen finden Sie direkt in Ihrem eAMS-Konto.

Zum Thema „eAMS-Konto“ gibt es auch ein ausführliches Video. Klicken Sie hier, wenn Sie das Video gleich ansehen möchten.

Wenn Sie noch kein eAMS-Konto haben und bereits das Ende Ihres Beschäftigungsverhältnisses kennen, können Sie uns Ihre Daten zur Stellensuche auch vorab bekanntgeben. Nutzen Sie dazu das Service „Beim AMS anmelden“ unter dem Link www.ams.at/anmelden. Zur Antragstellung müssen Sie aber persönlich in Ihre AMS-Geschäftsstelle kommen.

Weitere Informationen zum Arbeitslosengeld finden Sie auf unserer Serviceseite für Arbeitsuchende unter dem Link www.ams.at/sfa im Bereich „Finanzielles“ oder informieren Sie sich in Ihrer Geschäftsstelle über Ihre individuellen Voraussetzungen.

Zum Thema „Wichtige Informationen für Bezieher und Bezieherinnen von finanziellen Leistungen“ gibt es auch ein ausführliches Video. Hier erhalten Sie zum Beispiel Informationen zu Meldepflichten, Zumutbarkeitsbestimmungen und Versicherungsschutz. Klicken Sie hier, wenn Sie das Video gleich ansehen möchten.