News

Bundesland

Kärnten, 06.07.2005

AMS Wolfsberg unter neuer Leitung

Seit Anfang Juli hat die Regionale Geschäftsstelle (RGS) Wolfsberg des Arbeitsmarktservice Kärnten (AMS) einen neuen Leiter: Johann Schober (siehe Bild links) tritt die Nachfolge der langjährigen RGS-Chefin Renate Gönitzer an, die in den Ruhestand wechselt.
Renate Gönitzer hat im Juli 1964 im damaligen Arbeitsamt Wolfsberg als Berufsberaterin begonnen und war seit 1987 Leiterin der Geschäftsstelle. „Für mich war es immer wichtig, auf die Menschen zuzugehen. Meine Arbeit hat mir viel Freude bereitet, jetzt freue ich mich aber auch auf den neuen Lebensabschnitt“, erzählt Gönitzer.
Der neue RGS-Leiter Johann Schober ist 47 Jahre alt, verheiratet und Vater eines fünfjährigen Sohnes. Er war von 1981 bis 1989 im AMS Wolfsberg tätig und hat in allen Kernbereichen mitgewirkt, zuletzt als stellvertretender Leiter. Danach konnte er seine Führungsqualitäten in verschiedenen Unternehmen an verantwortlicher Stelle unter Beweis stellen. So war er beispielsweise Bereichsleiter der Arbeitsmarktservice Betriebsges.m.b.H. und Geschäftsführer eines Wohn-, Kultur- und Veranstaltungszentrums in Klagenfurt.
Seine neue Aufgabe geht er mit viel Kraft und Engagement an: „Unser oberstes Ziel ist, mit gut ausgebildeten, motivierten MitarbeiterInnen für alle LavantalerInnen ein aktiver und verlässlicher Partner zu sein. Wenn wir die Kooperation mit der Wirtschaft forcieren, können wir sowohl für Arbeitsuchende als auch Unternehmen viel erreichen. Wir werden weiterhin Mensch und Arbeit verbinden und alles tun, um dem Vertrauen, das die KundInnen in uns setzen, gerecht zu werden.“
 „Von der neuen Führung der Regionalstelle Wolfsberg erwarte ich mir neue Impulse und Ideen für die Arbeitsmarktpolitik im Bezirk“, betonte auch  AMS-Landesgeschäftsführer Mag. Josef Sibitz bei der Übergabe des Ernennungsdekretes.