Beratungs- und Betreuungseinrichtungen im Mostviertel

 

 

Aufstieg III Berufsorientierung Mosviertel

Zielgruppe: Frauen und Männer mit gesundheitlichen Einschränkungen.

  • Ungelernte und angelernte Arbeitskräfte mit dokumentierten gesundheitlichen Einschränkungen,
  • ohne Berufsschutz und ohne Tätigkeitsschutz im Sinne von „R4I“

Ausnahmen: KundInnen mit Tätigkeitsschutz, die im Zuge der R4I – Prüfung nach den Kriterien der PV noch nicht invalide sind (negative Entscheidung der PV, daher keine Teilnahme), aber nach den Kriterien der Sekun-därprävention umzuschulen wären.

Projektinhalt und Zielsetzung: Das Angebot umfasst: Einzelcoaching, Kompetenzbilanzierung, begleitende Betreuung mit dem Ziel der beruflichen Neuorientierung sowie Erstellung eines Qualifikations –und Intergrationsplanes.
Ziel der Maßnahme ist es, unter Berücksichtigung der gesundheitlichen Einschränkungen die Ressourcen der TeilnehmerInnen herauszufinden und mit ihnen gemeinsam einen realistischen Plan für die Reintegration in den Arbeitsmarkt zu entwickeln, unter der Berücksichtigung der Verfügbarkeit der dafür benötigten Qualifikationsmaßnahmen.

Träger: Mentor Management Entwicklung Organisation GmbH&Co OG

Mentor ist für die RGS Amstetten, Melk, Scheibbs und Waidhofen/Ybbs zuständig.

Kontakt:
Reichsstraße 24a/1 Stock
3300 Amstetten
Tel: 0664/882 93 300
Mail: manuela.zehethofer@mentor.at
Web: www.mentor.at



Aufstieg III Maßgeschneiderte betriebsnahe Qualifizierung Mostviertel

Zielgruppe: Frauen und Männer die nach der Berufsorientierung AUFSTIEG III eine Qualifizierung anstreben, diese aber nicht über das bestehende Ausbildungsangebot des AMS NÖ (FAB, Ausbildungs-zentren, etc.) durchgeführt werden kann.

Projektinhalt und Zielsetzung: Die TeilnehmerInnen sollen ziel- und passgenau für einen bestimmten Arbeitsplatz qualifiziert und während dieser Zeit begleitet werden (z.B. durch Einzelberatung, Vor-Ort Beratung im Unternehmen, etc.).Das letztendliche Ziel der betriebsnahen Qualifizierung stellt in jedem Fall die Jobaufnahme nach der Qualifizierung dar.

Träger: Mentor Management Entwicklung Organisation GmbH&Co OG

Mentor ist für die RGS Amstetten, Melk, Scheibbs, Waidhofen/Ybbs, Lilienfeld und St. Pölten zuständig.

Kontakt:
Reichsstraße 24a/1 Stock
3300 Amstetten
Tel: 0664/882 93 300
Mail: manuela.zehethofer@mentor.at
Web: www.mentor.at



Dialogangebot im Klagsverfahren

Zielgruppe: Beim AMS vorgemerkte Personen, die nach einem Pensionsverfahren Klage gegen einen ablehnenden Bescheid der PVA eingereicht haben bzw. einzureichen beabsichtigen.

Auch Personen, die eine Klage überlegen, aber noch nicht eingebracht haben, können teilnehmen.

Projektinhalt und Zielsetzung: In einem Dialogverfahren werden die Aspekte des Streitverfahrens mit der PV mit den Möglichkeiten einer Arbeitsuche trotz großer gesundheitlicher Einschränkungen abgeglichen. Dort wo Klagen kaum chancenreich sind, sollen mit den KundInnen statt dessen Integrationskonzepte in den Arbeitsmarkt erarbeitet werden.
Es sollen so lange Klagsverfahren verkürzt, fruchtlose Integrationsbemühungen während der Laufzeit von Klagsverfahren vermieden und die Akzeptanz und Motivation von TeilnehmerInnen durch Beteiligung an der Erarbeitung einer adäquaten Lösung erhöht werden.

Träger: itworks Personalservice & Beratung gemeinnützige GmbH;.

Kontakt:
Susanne Führmann-Söjtöry
Meldemannstraße 12-14
1200 Wien
Tel: 0664/601 77 5143
Mail: susanne.fruehmann@itworks.co.at
Web: www.itworks.co.at



Emmaus

Zielgruppe: Arbeitsmarktferne Personen

Projektinhalt und Zielsetzung: Erarbeitung von individuellen Bewerbungsstrategien und Begleitung bei der Umsetzung. Stärkung des Selbstbewusstseins und Sicherheit in Bewerbungssituationen. Persönliche Stabilisierung und Aufbau eines Netzwerkes von Hilfseinrichtungen.

Träger: Emmausgemeinschaft St. Pölten, Verein zur Integration sozial benachteiligter Personen

Kontakt:
Mühlweg 26
3100 St. Pölten
Tel: 0676 886 44 578
Mail: bbe@emmaus.at
Web: www.emmaus.at


FAIR - Für Arbeit, Integration, Recht

Zielgruppe: MigrantInnen und Konventionsflüchtlinge

Projektinhalt und Zielsetzung: Rechtliche Beratung und Information für MigrantInnen und Konventionsflüchtlinge insbesondere in den Bereichen Aufenthalt, Wohnen, Arbeit, Hilfestellung bei Integrationsproblemen, interkulturellen Problemstellungen und Problemen mit und am Arbeitsmarkt, Unterstützung bei Arbeitsaufnahme und Erhalt des Arbeitsplatzes, Berufsorientierung und Bewerbungstraining, Vermittlung psychosozialer Betreuung, Hilfestellung bei Sprachproblemen, Kriseninterventionen, Frauentreffpunkt FAIR

Träger: Volkshilfe Wien

Kontakt:
Kremser Gasse 37
3100 St. Pölten
Tel.:  02742/218 04
Mail:  fair.stpoelten@volkshilfe-wien.at
Web: www.volkshilfe-wien.at

 

Frauenberatungsstelle Klosterneuburg

Zielgruppe: Frauen und Mädchen

Projektinhalt und Zielsetzung: Beratung von arbeitslosen Frauen mit Vermittlungsdefiziten in den Bereichen: familiäre, soziale, psychische, finanzielle, gesundheitliche Probleme, Integration in den Arbeitsmarkt, Lösungen oder Lösungsschritte für die individuelle Problematik gemeinsam mit der Kundin erarbeiten.

Träger: Verein Initiative Frauenplattform

Kontakt:
Hundskehle 21/5
3400 Klosterneuburg
Tel: 02243/381 18
Mail: beratungsstelle.klosterneuburg@aon.at
Web: www.beratungsstelle-klosterneuburg.net



Frauenberufszentrum Amstetten

Zielgruppe: Frauen mit AMS-Vormerkung und mit Qualifizierungsinteresse, insbesondere Frauen, die keinen Beruf erlernt oder ihre Ausbildung abgebrochen haben oder 3 Jahre nicht im erlernten Beruf gearbeitet haben (Neuorientie-rung), Wiedereinsteigerinnen, Junge qualifizierte Frauen, Migrantinnen, die im Herkunftsland bereits Qualifikationen erworben haben, die sie bisher nicht umsetzen können.

Das Frauenberufszentrum arbeitet mit den RGS Amstetten, Melk, Scheibbs und Waidhofen/Ybbs zusammen.

Projektinhalt und Zielsetzung: Das Angebot des Frauenberufszentrums umfasst die Klärung der Ausgangssituation, Laufbahnplanung (auf Basis einer Kompetenzenbilanz) und Vermittlungsberatung zur Unterstützung bei der Arbeitssuche. Die (zum Teil frei wählbaren) Workshops des FBZ ergänzen die Angebote der Laufbahnberatung und dienen (auch) der Vorbereitung bzw. Ergänzung von externen Qualifizierungsmaßnahmen. Die Inhalte richten sich nach den jeweiligen Erfordernissen und Interessen der Teilnehmerinnen. Ab 2018 wird je nach regionalem Bedarf ein offener Raum als niedrigschwelliges Beratungsangebot auch für in Österreich relativ neu angekommene Frauen angeboten werden.

Träger: Verein Frau & Arbeit

Standort: Amstetten

Kontakt:
Wienerstraße 87
3300 Amstetten
Tel: 07472/23 407
Mail: info@frauundarbeit.or.at
Web: www.frauundarbeit.at



Hebebühne

Zielgruppe:
(Langzeit-) arbeitslose Personen

Projektinhalt und Zielsetzung: Beseitigung vermittlungshemmender Barrieren im Vorfeld der (Re-)Integration in den Arbeitsmarkt. Arbeitsmarktpolitische Beratung und Betreuung in Form von Einzelberatung, Gruppenberatung zu bestimmten Themen (Themenworkshops), Kompetenzerhebung, Bewerbungswerkstatt (Unterstützung bei Bewerbungsaktivitäten zur den Öffnungszeiten ohne vorherige Terminvereinbarung) und Onlineberatung.

Träger: Hebebühne - Verein zur Förderung sozialer Kommunikation und Integration

Standorte: Tulln, Purkersdorf, Lilienfeld

Kontakt Zentrale Tulln:
Wiener Str. 22
3430 Tulln
Tel: 02272/65 302
Mail: office@hebebuehne.at
Web: www.hebebuehne.at


Mentoring Refugees

Zielgruppe: Höher qualifizierte Asylberechtigte und subsidiär Schutzberechtigte mit Deutschkenntnissen auf Niveau B1, die eine Berufsausbildung/Berufserfahrung oder ein abgeschlossenes Universitätsstudium aus dem Herkunftsland mitbringen

Projektinhalt und Zielsetzung: Mentoring Refugees fungiert als Plattform zwischen den Menschen mit Fluchthintergrund mit Ihrem Fähigkeiten und dem Bedarf der Unternehmen. Die Vermittlung eines Arbeitsverhältnisses auf dem 1.Arbeitsmarkt soll mittels Beratung, Mentoring, Begleitung in den Erwerbsprozess und Arbeitstraining erreicht werden

Träger: Plenum - Gesellschaft für ganzheitlich nachhaltige Entwicklung GmbH

Kontakt:
Radetzkystr. 1/OG
3100 St.Pölten
Tel: 0680/551 37 10
Mail:
welcome@mentoring-refugees.at
Web: www.mentoring-refugees.at

Neue Perspektiven

Zielgruppe: KundInnen, die durch bestehende Maßnahmenangebote nicht erreicht werden können

Projektinhalt und Zielsetzung:
Casemanagement zur Beratung und Betreuung und nachhaltiger Integration in den Arbeitsmarkt,
wobei der Weg zur Arbeitsmarktintegration über Qualifizierungsschritte oder gezielte, individuell angepasste Hilfestellungen führt.
Das Casemanagement bietet Einzelcoaching, Gruppentrainings, Workshops, Aktivitäten und Vorträge sowie ein Kompetenzportfolio, welches durch die Erlangung einer sicheren Selbsteinschätzung die Chancen auf das Treffen nachhaltiger beruflicher Entscheidungen erhöht.

Träger: H2O Bildung und Beratung

Standorte: Amstetten, Melk, Scheibbs, Waidhofern/Ybbs

Kontakt:
Peter Grassberger
Am Burgerhof 17
3270 Scheibbs
Tel: 0660/700 10 16
Mail: peter.grassberger@h2o-seminare.at
Web : www.h2o-seminare.at



Trendwende Mosviertel


Zielgruppe: Arbeitsmarktferne Personen mit großen Vermittlungshemmnissen und verschiedenen Problemlagen mit einer langen Vormerkdauer beim AMS.

Projektinhalt und Zielsetzung: Die unterschiedlichen Angebote orientieren sich an den Bedürfnissen und Möglichkeiten der TeilnehmerInnen und sind frei wählbar:

  • „Begegnungsraum“ (Treffpunkt, Servicestelle ohne Terminvereinbarung)
  • Beratung und Unterstützung bei z.B. Bewerbungsschreiben, Internetrecherche, Jobsuche, Nutzung sozialer Medien
  • Lockerer Austausch mit anderen Betroffenen, BeraterInnen und ExpertInnen
  • Gruppenangebote: Workshops zu relevanten Themen (z.B. Bewerbung/Jobsuche, Gesundheit), Exkursionen zu Betrieben & Einrichtungen
  • Vertiefte Einzelberatung auf Wunsch
  • Vermittlung von begleiteten berufspraktischen Trainings und Beschäftigungsverhältnissen.

Träger: Hebebühne in Kooperation mit Gesa

Standorte: Amstetten, Lilienfeld, Melk, Scheibbs, Waidhofen/Ybbs, Tulln oder Purkersdorf

Kontakt:
DLSBin Ulrike Putz-Alb
Wiener Straße 22
3430 Tulln
Tel: 0676/844 655 203
Mail: ulrike.putz-alb@hebebuehne.at
Web: www.hebebühne.at

zum Seitenanfang