Qualifizierungsförderung für Beschäftigte

NEU seit 18.06.2018
Die wesentlichste Änderung
: Die für eine Fördergewährung erforderliche Mindestschulungsdauer beträgt nur mehr 16 Stunden

Mit diesem Förderprogramm unterstützt Sie das Arbeitsmarkservice bei der beruflichen Aus- und Weiterbildung Ihrer MitarbeiterInnen. Beachten Sie bitte, dass das vollständig ausgefüllte Begehren spätestens eine Kalenderwoche vor Schulungsbeginn beim AMS OÖ eingelangt sein muss.

Ab sofort ist die Beantragung dieser Beihilfe in OÖ nur mehr online über ein aktives eAMS-Konto möglich. Sollte für Sie noch kein eAMS-Konto freigeschaltet sein, wenden Sie sich bitte für die rechtzeitige Einrichtung an Ihre/Ihren zuständige/n Berater/in im Service für Unternehmen der Regionalen Geschäftsstelle des AMS.

Unterlagen zur Qualifizierungsförderung für Beschäftigte:

Förderung der Höherqualifizierung von Beschäftigten im Bereich soziale Dienstleistungen von allgemeinem Interesse (GSK) (Version gültig seit 1.2.2017):

Beachten Sie bitte, dass das vollständig ausgefüllte Begehren spätestens vier Wochen vor Schulungsbeginn beim AMS OÖ eingelangt sein muss.