Förderungen

des AMS für Arbeitsuchende

  • Fachkräftestipendium
    Sie möchten eine Ausbildung in einem Beruf mit Fachkräftemangel absolvieren? Das Arbeitsmarktservice sichert Ihnen mit dem Fachkräftestipendium während der Ausbildung die finanzielle Existenz. (Stand 20.02.2014)

  • Kombilohn
    Sie wollen eine Arbeit aufnehmen? Dann nützen Sie das Angebot des Arbeitsmarktservice zur Förderung von vollversicherungspflichtigen Arbeitsverhältnissen mit einem laufenden monatlichen Bruttoentgelt von EUR 650,01 bis zu EUR 1.700,--. (Stand 01.01.2014)

  • Kurzarbeit
    Kurzarbeit ist die befristete Herabsetzung der Normalarbeitszeit auf Grundlage einer arbeits- und lohnrechtlichen Vereinbarung (Sozialpartnervereinbarung). (Stand 01.01.2014)

  • Eingliederungsbeihilfe ("Come Back")
    Sie suchen neues Personal? Dann nützen Sie das Förderungsangebot des Arbeitsmarktservice. Sie können einen Zuschuss zu den Lohnkosten erhalten. (Stand 01.01.2014)

  • Überbetriebliche Lehrausbildung
    Sie sind auf der Suche nach einer betrieblichen Lehrstelle, aber trotz aller Bemühungen Ihrerseits lässt sich kein Betrieb finden, der Sie als Lehrling aufnehmen möchte. Dann haben Sie trotzdem die Möglichkeit, ihr Ziel - den Lehrabschluss - zu erreichen:

  • Förderung der Lehrausbildung
    Sie suchen einen Lehrling? Dann nützen Sie das Förderungsangebot des Arbeitsmarktservice. (Stand 01.01.2014)

  • Unternehmensgründungsprogramm
    Das Arbeitsmarktservice bietet Ihnen mit dem Unternehmensgründungsprogramm eine Unterstützung auf dem Weg von der Arbeitslosigkeit zur Selbstständigkeit. (Stand 01.01.2014)

  • Aus- und Weiterbildungsbeihilfen
    Sie sind arbeitslos und wollen einen Kurs besuchen?

  • Kinderbetreuungsbeihilfe
    Sie wollen eine Arbeit aufnehmen oder eine Maßnahme des Arbeitsmarktservice besuchen und benötigen deshalb einen Betreuungsplatz für Ihr Kind? Das Arbeitsmarktservice kann Ihnen zu den Unterbringungskosten eine Beihilfe gewähren. (Stand 01.01.2014)

  • Vorstellungsbeihilfe
    Das Arbeitsmarktservice unterstützt Sie bei der Arbeitsuche (Lehrstellensuche) durch einen teilweisen Ersatz der Kosten, die im Rahmen von überregionalen Vorstellungsterminen für Fahrten bzw. für Unterkunft und Verpflegung anfallen. (Stand 01.01.2014)

  • Entfernungsbeihilfe
    Das Arbeitsmarktservice kann Ihnen einen teilweisen Kostenersatz für die finanzielle Mehrbelastung, die bei der Aufnahme einer Beschäftigung oder Lehrausbildung durch die Entfernung zwischen Wohn- und Arbeitsort entsteht, gewähren. (Stand 01.01.2014)

  • Übersiedlungsbeihilfe
    Das Arbeitsmarktservice kann Ihnen einen teilweisen Kostenersatz für die finanzielle Mehrbelastung, die bei der Aufnahme einer Beschäftigung oder Lehrausbildung durch eine Übersiedlung entsteht, gewähren. (Stand 01.01.2014)

  • Beihilfe für Arbeitserprobung/Arbeitstraining
    Das Arbeitsmarktservice sichert Ihnen mit der Beihilfe für Arbeitserprobung/Arbeitstraining während einer Arbeitserprobung/eines Arbeitstrainings die finanzielle Existenz. (Stand 24.03.2014)

  • Beihilfe zusätzlich zum Bildungsteilzeitgeld
    Das Arbeitsmarktservice kann Ihnen mit der Beihilfe zusätzlich zum Bildungsteilzeitgeld einen Kostenersatz für die Aus- und Weiterbildung gewähren. (Stand 24.03.2014)

  • Beihilfe für Gebärdensprachdolmetschkosten
    Das AMS kann Ihnen einen Kostenersatz für die finanzielle Mehrbelastung, die durch eine Gebärdensprachdolmetschleistung während einer vom AMS geförderten Qualifizierungs- oder Berufsorientierungsmaßnahmen entsteht, gewähren. (Stand 24.03.2014)

  • Beihilfe zusätzlich zum Umschulungsgeld
    Ihnen wurde per Bescheid des Pensionsversicherungsträgers mitgeteilt, dass eine berufliche Maßnahme der Rehabilitation zweckmäßig ist.

  • Beihilfe zusätzlich zum Weiterbildungsgeld
    Das Arbeitsmarktservice kann Ihnen mit der Beihilfe zusätzlich zum Weiterbildungsgeld einen Kostenersatz für die Aus- und Weiterbildung gewähren. (Stand 24.03.2014)

  • Förderung von Ersatzkräften während Elternteilzeitkarenz
    Sie suchen eine Ersatzkraft während Elternteilzeitkarenz? Dann nützen Sie das Förderungsangebot des Arbeitsmarktservice. Sie können einen Zuschuss zu den Lohnkosten und den externen Qualifizierungskosten erhalten. (Stand 01.01.2014)

  • Solidaritätsprämienmodell
    Einige ihrer Dienstnehmer/innen wollen die Arbeitszeit reduzieren? Wenn Sie eine neue Arbeitskraft im Ausmaß der Reduktion einstellen, können Sie das Förderprogramm des AMS in Anspruch nehmen. (Stand 01.01.2014)