Dienstleistungen

Für behinderte Personen stehen alle Dienstleistungen des AMS zur Verfügung. Vorrangig sind dabei die Bemühungen des AMS, behinderte Menschen in den ersten Arbeitsmarkt zu integrieren.

Das Dienstleistungsangebot des AMS beinhaltet Informationen zu Berufen und Möglichkeiten der Ausbildung und Qualifizierung. Von besonderem Interesse für Arbeitsuchende sind natürlich die Veröffentlichungen der offenen Stellen, die dem AMS von Unternehmen gemeldet werden. Informationen über - für Sie interessante - Jobs bekommen Sie in der für Sie zuständigen regionalen AMS Geschäftsstelle, die in der Bezirkshauptstadt Ihres Wohnsitzes angesiedelt ist, entweder bei den AMS BeraterInnen oder bei den Selbstbedienungsautomaten (Samsomaten). Zur eigenständigen Jobsuche checken Sie in unserem eJob-Room ein!

In den regionalen Geschäftsstellen des AMS werden zusammen mit Ihrer Ansprechperson Lösungsstrategien entwickelt, die auch den Einsatz von Förderungen beinhalten können. Die Ergebnisse der Beratungen werden in einem verbindlichen Betreuungsplan festgehalten.

Sollte eine Vermittlung in den ersten Arbeitsmarkt nicht auf Anhieb gelingen, kann eine Vermittlung in ein sogenanntes Beschäftigungsprojekt in Erwägung gezogen werden. Dieser Transitarbeitsplatz dient dazu, die persönlichen Voraussetzungen zu verbessern, um schließlich am freien Arbeitsmarkt einen Job zu bekommen.