Wichtiges für LeistungsbezieherInnen

Hier erhalten Sie wichtige Informationen, wenn Sie Arbeitslosengeld bzw. Notstandshilfe beziehen.

Was ist ein zumutbares Beschäftigungsverhältnis?
Eine Beschäftigung ist zumutbar:

  • wenn sie Ihre Gesundheit und Sittlichkeit nicht gefährdet.
  • wenn sie angemessen entlohnt ist (siehe Entlohnungs- und Berufsschutz).
  • wenn der Arbeitsort in angemessener Zeit erreichbar ist.
  • wenn Sie Ihre gesetzlichen Betreuungspflichten einhalten können.
    Das bedeutet, dass Sie bei Betreuungsverpflichtungen für Kinder bis zum vollendeten 10. Lebensjahr oder für ein behindertes Kind - wenn für diese keine längere Betreuungsmöglichkeit vorhanden ist - auf jeden Fall für eine Beschäftigung im Ausmaß von 16 Wochenstunden zur Verfügung stehen müssen. In allen anderen Fällen müssen Sie sich für Beschäftigungen im Mindestausmaß von 20 Wochenstunden bereithalten. Ist die Betreuungsmöglichkeit für mehr als 16 bzw. 20 Wochenstunden gesichert bzw. haben Sie keine Betreuungspflichten, sind auch Beschäftigungen mit einem höheren Stundenausmaß zumutbar.

Welcher Entlohnungs- und Berufsschutz besteht, wenn ich Arbeitslosengeld beziehe?

Während der ersten 100 Tage vermitteln wir offene Stellen im zuletzt ausgeübten Beruf; die Entlohnung richtet sich nach dem Kollektivvertrag. Eine Vermittlung außerhalb des bisherigen Berufes ist zulässig, wenn dadurch eine künftige Beschäftigung im bisherigen Beruf nicht wesentlich erschwert wird.

Für die ersten 120 Tage besteht zusätzlich Entgeltschutz bei der Vermittlung in einen anderen Beruf, eine andere Tätigkeit oder in eine Teilzeitbeschäftigung in der Höhe von mind. 80 % des letzten Betrages, der für die Berechnung Ihres Arbeitslosengeldes herangezogen wurde (das ist die Bemessungsgrundlage).

Ab dem 121. Tag beträgt dieser Entgeltschutz für die restliche Dauer des Arbeitslosengeldbezugs mind. 75% der letzten Bemessungsgrundlage.

Wann wird das Arbeitslosengeld ausgezahlt?

Die Auszahlung erfolgt im Nachhinein um den 8. des Folgemonats. Das Informationsblatt zu den Hauptauszahlungsterminen finden Sie auf unserer Serviceseite für Arbeitsuchende unter dem Link www.ams.at/sfa im Menü „Download und Formulare“.