News

Bundesland

Steiermark, 07.03.2018

1700 Qualifizierungen für Magna

600_ams_land_magna

Arbeitsmarktservice und Land Steiermark sowie der Autobauer Magna Steyr warfen am 07. März im Rahmen eines Pressetermins einen Blick auf die erfreuliche Entwicklung der Automotive-Stiftung, über die der enorme Bedarf an zusätzlichen MitarbeiterInnen aufgrund des wachsenden Auftragsvolumens aus der europäischen Autobranche zu einem Großteil gedeckt werden konnte. AMS-Landesgeschäftsführer Karl Heinz Snobe wies auf die langjährige Kooperation des AMS Steiermark mit Magna hin. "Mit diesem Projekt", so Snobe, "bewältigte das Arbeitsmarktservice den bisher größten Einzelauftrag für den Personalaufbau eines Unternehmens."

Medieninformation