News

Bundesland

Steiermark, 19.06.2018

Lehrlinge für die Industrie: AMS Steiermark unterstützt mit Jobbörse bei Lehrstellensuche

Bei einer Jobbörse im BerufsInfoZentrum (BIZ) Leoben führte das Arbeitsmarktservice am Dienstag Jugendliche auf Lehrstellensuche mit obersteirischen Industriebetrieben zusammen. Die Veranstaltung fand in Kooperation mit der Industrie statt.


600_jobboerse_leoben_1_190618_

Ob Elektro-, Metall- oder ProzesstechnikerIn: Die steirischen Industriebetriebe suchen die Fachkräfte von morgen. Daher lud das Arbeitsmarktservice in Kooperation mit der Industrie am Dienstag zur Jobbörse „Lehrlinge für die Industrie“ in das BerufsInfoZentrum (BIZ) in den Räumlichkeiten des Arbeitsmarktservice Leoben. Rund 80 Jugendliche von 14 bis 24 aus der ganzen Obersteiermark konnten dabei erste Kontakte mit renommierten Industriebetrieben, darunter drei Unternehmen der Voestalpine-Gruppe, knüpfen und sich direkt vor Ort für offene Lehrstellen bewerben. Zudem stand ein Fotograf bereit, um gleich professionelle Bewerbungsfotos zu erstellen.

„Die Lehrlinge von heute sind die Fachkräfte von morgen. Das AMS freut sich daher, dass so viele Jugendliche heute die Chance nutzten, einen passenden Lehrplatz in einem Industriebetrieb zu finden“, erklärt die stellvertretende Landesgeschäftsführerin des AMS Steiermark, Christina Lind. Auch die Firmen zeigten sich hoch zufrieden mit der Veranstaltung, bot sich doch die Möglichkeit, rasch und unkompliziert mit vielen potenziellen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ins Gespräch zu kommen. Die sieben teilnehmenden Unternehmen bieten fast 50 offene Lehrstellen an.

Bereits am 24. Mai hatte die erste Jobbörse „Lehrlinge für die Industrie“ – wiederum in Kooperation mit der Industrie – stattgefunden: Rund 400 Jugendliche waren dabei in den Steiermarkhof in den Westen von Graz gekommen, um sich bei den 15 teilnehmenden Firmen um offene Lehrstellen zu bewerben.

Medieninfo zur Jobbörse (PDF 150 KB)

Fotos: AMS/Tauscher