News

Bundesland

Steiermark, 21.06.2018

„Migration als Chance!“ im Grazer Rathaus

600_migration_als_chance

Anlässlich des Weltflüchtlingstages am 20. Juni luden das AMS Graz West und Umgebung und die Stadt Graz interessierte Dienstgeber und Personalverantwortliche zur Veranstaltung „Migration als Chance!“ ins Rathaus. Nach dem erfolgreichen Pilotprojekt im vergangenen Jahr fand das Format heuer bereits zum zweiten Mal statt. Ziel war es, interessierten Betrieben umfassende Informationen über die Arbeitsmarktsituation von MigrantInnen und insbesondere von Konventionsflüchtlingen und subsidiär Schutzberechtigten zu geben. Zu Beginn schilderten die beiden jungen Asylberechtigten Mahdi Gholami und Bashir Sharyati Integrationsstadtrat Kurt Hohensinner ihre Erfahrungen als Lehrlinge.

ExpertInnen wie Gudrun Biffl (Donau-Universität Krems), Josef Missethon (Talenteentwicklung Missethon GmbH) und Renate Ortlieb (Karl-Franzens-Universität Graz) informierten die weit über 100 anwesenden Unternehmensvertreter in spannenden Impulsvorträgen.  In einer hochkarätig besetzten Podiumsdiskussion erörterten VertreterInnen steirischer Betriebe anschließend die aktuelle Situation für zugezogene Menschen am Arbeitsmarkt.

Einen breiten Raum nahmen die vielfältigen Fördermöglichkeiten und Unterstützungsangebote durch die diversen Partner ein. Die Liste der rund 30 Aussteller reichte dabei von „A“ wie AST - Anlaufstellen für Personen mit im Ausland erworbenen Qualifikationen bis hin zu „Z“ wie Zebra - Interkulturelles Beratungs- und Therapiezentrum.

Medieninfo (PDF 385 KB)