News

Bundesland

Steiermark, 12.09.2017

Ministerbesuch im ZAM Voitsberg

600_LeichtfriedZAM

Jörg Leichtfried, Bundesminister für Verkehr, Innovation und Technologie besuchte am 1.9.2017 das zam Voitsberg, um sich ein Bild vom Angebot des Zentrums für Ausbildungsmanagement zu machen. Begleitet wurde der Bundesminister unter anderem von Frau Nabg. Elisabeth Grossmann, dem Leiter des AMS Voitsberg, Franz Hansbauer, der Gender Mainstreaming Beauftragten des AMS Steiermark, Gabriele Legat und dem Voitsberger Vizebürgermeister Kurt Christof. Im Vordergrund des Besuchs standen vier Frauen, die ihre beruflichen Wege, die sie über das zam Voitsberg gegangen sind, berichteten: Karin Kohlhofer über ihre Ausbildung zur Mechatronikerin, Rosemarie Kölldorfer über ihre Ausbildung zur Hörgeräteakustikerin, Karin Dominik über die zam-Modellausbildung „Finanz- und Rechnungswesenassistentin“und Matyasne Bogar über die zam-Modellausbildung „Gesundheits- und Sozialwesen“.

Minister Leichtfried betonte besonders die Bereiche Innovation und Technologie die aktuellen Herausforderungen in seinem Ministerium in den Mittelpunkt zu stellen. Daher sei es ihm ein besonderes Anliegen, dass sich Frauen für technische Berufe begeistern lassen. Viele Unternehmen hätten das Fachkräftepotenzial von Frauen bereits erkannt und nützen es, erfreulicherweise in Zusammenarbeit mit dem ZAM.