News

Bundesland

Steiermark, 02.05.2018

Der steirische Arbeitsmarkt: April 2018

201804_MedienInfoCover

Kräftiger Rückgang der Arbeitslosigkeit, Rekord an neu gemeldeten offenen Stellen: Weiterhin positiv entwickelte sich der steirische Arbeitsmarkt im April 2018. Die Arbeitslosigkeit verringerte sich gegenüber dem Vorjahr um 5496 Menschen auf 33.118 Personen, das bedeutet einen Rückgang von 14,2 Prozent. Damit lag die Steiermark im Vergleich der Bundesländer an erster Stelle (Österreich: -8,6 Prozent).

Die Arbeitslosenquote sank um 1,1 Prozentpunkte auf 6,0 Prozent. Insgesamt befanden sich Ende April 8755 Personen in Schulungen. Der Rückgang der Arbeitslosigkeit fiel in regionaler Hinsicht großteils stark aus, mit einem Minus von 29,3 Prozent sticht der Bezirk Voitsberg hervor.

Die Zahl der gemeldeten offenen Stellen liegt bei 10.060 (+44,6 Prozent). „Der Bedarf an qualifiziertem Personal durch die steirischen Betriebe ist ungebrochen. Auch dank der gerade abgelaufenen Unternehmenstour mit 1427 Betriebsbesuchen nahm das AMS Steiermark im April 7366 offene Stellen entgegen“, sagt Landesgeschäftsführer Karl-Heinz Snobe. „Am 9. Mai findet in der Grazer Messe eine große Tourismus-Jobmesse statt. Mehr als 500 Arbeitssuchende treffen dabei auf 50 steirische Tourismusbetriebe, die alleine 260 offene Stellen anbieten.“

 Medieninformation zum steirischen Arbeitsmarkt im April 2018 | Detaillierte Arbeitsmarktinformation April 2018