News

Bundesland

Tirol, Innsbruck, 03.08.2018

AMS Tirol ServiceLine (SEL) begrüßt viermillionsten Anrufer.

Seit 22. Feber 2006 gibt es die ServiceLine des AMS Tirol. Am 2. August 2018 konnte der viermillionste Anruf entgegengenommen und bearbeitet werden.


12 Jahre ist es bereits her, als am 22. Feber 2006 die AMS Tirol ServiceLine den ersten Anruf für die RGS Imst beantwortete. Seither wurden hauptsächlich Erstauskünfte abgewickelt und administrative Anfragen der Tiroler Bevölkerung bearbeitet. Am 2. August 2018 um 10:13 Uhr konnte der viermillionste Anrufer – ein Kunde aus dem Bezirk Imst – von einer Mitarbeiterin der ServiceLine begrüßt werden. „Der erste und der viermillionste Anrufer kamen jeweils aus Imst, ich freue mich, dass unser Service eine so hohe Inanspruchnahme erfährt“, freut sich ServiceLine Chef Gerhard Ciaghi. Ich darf mich bei unseren KundInnen bedanken, dass sie uns – trotz gelegentlich schwieriger Sachthemen – weitestgehend mit großer Wertschätzung begegnen. Ich darf aber auch insbesondere meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein großes Lob für ihr Engagement aussprechen und Danke für ihre professionelle Arbeit sagen,“ so Ciaghi.

Hohe Zufriedenheit bei Kunden und Kundinnen
85,52 % der Anrufe wurden in der ServiceLine enderledigt. Die ursprüngliche Intention, durch das Wegfiltern von Telefonanrufen zur Entlastung von Gesprächs- und Beratungssituationen beizutragen, konnte auch 2017 wieder erreicht werden.
2017 wurden in der ServiceLine Tirol von 33 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, in Summe 324.213 Anrufe beantwortet. Damit war das bewältigte Anrufvolumen um 5.806 Anrufe geringer als im Vorjahr. Im Durchschnitt wurden in der ServiceLine Tirol täglich rund 1.350 Anrufe beantwortet. Die durchschnittliche Wartezeit der Kundinnen und Kunden betrug 32 Sekunden, was einem Servicelevel (Anrufe die innerhalb von 30 Sekunden entgegen genommen werden) von 73 % entspricht. Für 2018 zeichnet sich zum Halbjahr bereits eine weitere Steigerung ab, so liegt die durchschnittliche Wartezeit aktuell bei 28 Sekunden.
Die Kundinnen und Kunden honorieren die Arbeit der ServiceLine Tirol im Rahmen der Zufriedenheitsbefragung mit einer sehr guten Bewertung: Die Gesamtzufriedenheit mit der ServiceLine betrug im Vorjahr 85,30 % (von 100 %).

AMS Tirol Management: Qualität entscheidend
„Die ServiceLine bedeutet eine nicht mehr wegzudenkende Stütze im Bereich Kundinnen- und Kundenorientierung des AMS Tirol. Sie ist eine enorme Entlastung der AMS BeraterInnen“, zieht AMS Tirol Chef Anton Kern nach zwölf Jahren Betriebszeit Bilanz. Überwiegend Arbeitskräfte, aber auch Unternehmen schätzen die rasche und unbürokratische Erledigung ihrer Anliegen per Telefon. „Ich darf dem Team der ServiceLine große Anerkennung für ihre oft nicht einfache Arbeit aussprechen“, so Kern.
Die ServiceLine ist Montag bis Donnerstag von 7:30 bis 16:00 Uhr und freitags von 7:30 bis 13:00 Uhr durchgehend besetzt. KundInnen bezahlen nur die Kosten bis zur Regionalen Geschäftsstelle, die sie telefonisch kontaktieren. Sie erreichen die ServiceLine unter 0512/58 19 99.