News

Bundesland

Österreich, Wien, 10.11.2016

Bernhard Bereuter und Christa Schweinberger neues Führungsduo des AMS Vorarlberg

lgf-vorarlberg-bereuter-schweinberger-news-325x245px

Ab Dezember 2016 bekommt das Arbeitsmarktservice (AMS) Vorarlberg ein neues Management. Der bisherige stellvertretende Landesgeschäftsführer Bernhard Bereuter übernimmt die Funktion des Landesgeschäftsführers und löst damit Anton Strini ab, der sich in den Ruhestand begibt. Stellvertretende Landesgeschäftsführerin wird Christa Schweinberger, Leiterin der Abteilung "Service für Arbeitskräfte" im AMS Vorarlberg. "Mit der Bestellung von Bernhard Bereuter und Christa Schweinberger wurden zwei hoch qualifizierte Personen ins Topmanagement des Arbeitsmarktservice berufen. Neben ihrer Qualifikation und langjährigen Erfahrung in der aktiven Arbeitsmarktpolitik war die erfolgreiche Umsetzung der arbeitsmarktpolitischen Ziele und Vorgaben ausschlaggebend für ihre Bestellung“, erklärte Roland Sauer, Vorsitzender des Verwaltungsrates des AMS Österreich.

Bernhard Bereuter (43) arbeitet seit 1993 beim AMS Vorarlberg. Er begann seine Laufbahn als Berater im AMS Dornbirn, wechselte anschließend in die Abteilung "Service für Unternehmen" der Landesgeschäftsstelle, die er seit 2005 leitet. 2009 wurde Bernhard Bereuter zum stellvertretenden Landesgeschäftsführer des AMS Vorarlberg bestellt. Bereuter ist verheiratet und Vater dreier Kinder.

Christa Schweinberger (51) begann ihre Laufbahn 1983 in der Leistungsabteilung des AMS Zell am See. Anschließend arbeitete sie als Jugendberaterin, Kursbetreuerin, Sachbearbeiterin und stellvertretende Leiterin der Abteilung "Service für Arbeitskräfte" im AMS Salzburg. 2012 wechselte sie in die Landesgeschäftsstelle Vorarlberg und leitet dort seit 2013 die Abteilung "Service für Arbeitskräfte". Die Naturliebhaberin arbeitet privat im Bereich soziales Engagement für Frauen.