News

Bundesland

Österreich, Wien, 03.09.2007

Bildungsmesse "Mehrsprachigkeit und Bildungspotenziale" am 19. September in Wien

Fachmesse „Mehrsprachigkeit und Bildungspotenziale“ ab 19. September in Wien

(Wien, 3.9.2007) - Das Integrationshaus und das WIK-Vernetzungsbüro organisieren am 19. September 2007 zum zweiten Mal die Bildungsmesse „Mehrsprachigkeit und Bildungspotenziale“. Im Rahmen der Messe, die in der Akademie der bildenden Künste Wien stattfindet, können sich Besucher/innen über Bildungseinrichtungen, Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten und aktuelle Entwicklungen auf dem Arbeitsmarkt beraten lassen. Zusätzliche Informationen gibt es zum Spracherwerb und für Personen mit Behinderungen.


Eröffnet wird die Messe durch Stadträtin Sandra Frauenberger. Nach einem Referat zum Thema „Bildungspolitik in Österreich“ nehmen Bildungseinrichtungen Stellung zur aktuellen Bildungspolitik. Danach gibt es eine Podiumsdiskussion zum Thema „Erwachsenen- und Jugendbildung“ mit den Integrationssprecherinnen Nurten Yilmaz (SPÖ), Sirvan Ekici (ÖVP)und Alev Korun (Grüne) und den Bildungssprechern Heinz Vettermann (SPÖ), Walter Strobl (ÖVP) und Dieter Brosz (Grüne). Der Abschluss wird von MigrantInnenjugendlichen aus dem Projekt Kveta gestaltet.

Akademie der bildenden Künste Wien, Schillerplatz 3, 1010 Wien
19. September 2007
Beginn 9:00 Uhr, Messeschluss 16:00 Uhr
Der Eintritt ist frei!
Weitere Programminformationen auf http://www.integrationshaus.at/