Vorarlberg, 01.06.2018

Positive Wirtschaftslage senkt die Arbeitslosenbestände weiter

"Die florierende Wirtschaft sorgt für ein weiterhin starkes Beschäftigungsplus, das zu einem anhaltendem Rückgang der Arbeitslosigkeit führt" erklärt AMS Vorarlberg Landesgeschäftsführer Bernhard Bereuter."Aufgrund der guten Konjunktur kommen die Anstrengungen der Arbeitsmarktpolitik jetzt endlich auch bei älteren Arbeitslosen an. Die Persongengruppe der über 50-jährigen verzeichnete mit -8,1% den stärksten Rückgang aller Altergruppen", freut sich Bereuter.

Mit dem Beginn der Saison im Fremdenverkehr als auch den Außenberufen (Land- und Forstwirtschaft, Bau) verringerte sich der Bestand an vorgemerkten Arbeitslosen um -1.080 oder -10,4% gegenüber dem Vormonat. Sowohl bei den Jugendlichen bis 25 Jahre ging im Vorjahresvergleich die Zahl der Vorgemerkten zurück sowie auch bei AusländerInnen und den über 50-jährigen Personen. Österreichweit war die Arbeitslosenquote nur in Oberösterreich (4,3%) und Salzburg (4,9%) niedriger.

Zu den aktuellen Arbeitsmarktkennzahlen