Dienstleistungen

Für behinderte Personen stehen alle Dienstleistungen des AMS zur Verfügung. Vorrangig sind dabei die Bemühungen des AMS, Menschen mit Handicap in den ersten Arbeitsmarkt zu integrieren.

Für Maßnahmen der beruflichen Rehabilitation stehen in allen Wiener AMS-Geschäftsstellen speziell ausgebildete Reha-BeraterInnen bereit. Diese Reha-BeraterInnen organisieren Ausbildungs- Umschulungs- oder sonstige Maßnahmen für behinderte Menschen, um so die Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt zu erleichtern.

Ansprechpartner für Schulungs-Träger und sonstige Kooperationspartner ist die Geschäftsstelle
AMS Schönbrunner Straße
mit dem Fachzentrum Personalbereitstellung/Berufliche Rehabilitation
1120 Wien, Schönbrunner Straße 247

Da auch andere öffentliche Einrichtungen gemäß ihrem gesetzlichen Auftrag Aufgaben im Bereich der Beratung, Betreuung und Förderung Behinderter wahrnehmen, ergeben sich für das Arbeitsmarktservice Wien zahlreiche Berührungspunkte.

Zu den Kooperationspartnern zählen unter anderem das Bundessozialamt, Pensionsversicherungsträger wie die Pensionsversicherungsanstalt, die Allgemeine Unfallversicherungsanstalt sowie die Behindertenhilfe des Landes Wien.

Es gibt mehrfach Beteiligungen in finanzieller und organisatorischer Hinsicht:
bei Qualifizierungsmaßnahmen z.B. durch die Beruflichen Bildungs- und Rehabilitationszentren in Wien, Linz und Kapfenberg, bei Beschäftigungsprojekten in sozialökonomischen Betrieben oder integrativen Betrieben mit Transitarbeitsplätzen, bei Unterstützung durch Arbeitsassistenz, bei vermittlungsunterstützenden Förderungen für Unternehmen und im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit.

Ebenso werden bestimmte Beratungsleistungen in Kooperationen durchgeführt (Teamberatungen mit Pensionsversicherungsträgern, Sachverständigenteam des Landes Wien u.a.).