News

Bundesland

Wien, 07.08.2008

Die neuen Lehrlingsförderungen sind da!

Die Übersicht über die neuen Förderungen vom Arbeitsmarktservice Wien Jugendliche und von der Lehrlingsstelle der Wirtschaftskammer Wien ist da und gilt für alle Lehrverhältnisse, die nach dem 28. Juni 2008 (AMS) bzw. nach dem 27. Juni 2008 (WKW) geschlossen wurden.

Förderungen des AMS Wien
Sie möchten gerne Lehrlinge aufnehmen? Dann nützen Sie das Förderungsangebot des Arbeitsmarktservice Wien! Unternehmen oder Ausbildungseinrichtungen können für die Ausbildung von Jugendlichen und Erwachsenen einen pauschalierten Zuschuss zu den Kosten der Lehrausbildung bzw. der Integrativen Berufsausbildung erhalten.

Die genauen Bedingungen entnehmen Sie bitte unserem Produktblatt.

Eine Anfrage vor Beginn des Dienstverhältnisses oder ein Beratungsgespräch zwischen AMS und DienstgeberIn ist erforderlich! Die Kontaktaufnahme erfolgt über das AMS Wien Jugendliche/Service für Unternehmen, Tel.: 01-87871/30199, Fax: 01-87871/30189.

Förderungen der Wirtschaftskammer
Weiters wurde heuer zusätzlich die Möglichkeit geschaffen, eine Förderung über die Lehrlingsstelle der Wirtschaftskammer Wien zu beziehen. Diese Unterstützung wird für Unternehmen geltend, die erstmals Lehrlinge ausbilden. Die Höhe dieser Förderung beträgt 2.000,- EUR pro Lehrverhältnis. Auch neue Betriebe und solche, die seit mehr als 3 Jahren keine Lehrlinge mehr ausgebildet haben, können in den Genuss dieser Förderung kommen.

Die so genannte Blum-Förderung ist mit Ende Juni ausgelaufen. Dafür bekommen aber alle Betriebe statt der bisherigen Lehrlingsausbildungsprämie eine Basisförderung, die sich an der Höhe der Lehrlingsentschädigung orientiert.

Außerdem gibt es auch Prämien für ausgezeichnete und gute Lehrabschlussprüfungen. Die Möglichkeit der Nachhilfe für lernschwache Lehrlinge sowie die Weiterbildung von AusbildnerInnen soll ebenfalls gefördert werden.

Die Kontaktnahme zur Lehrlingsstelle der Wirtschaftskammer Wien erfolgt telefonisch unter Tel.: 01 - 51 450/2460.
Im Internet finden Sie auf der Homepage der Wirtschaftskammer die detaillierte Information.