News

Bundesland

Wien, 23.02.2004

Aktuelles für Frauen

Frauen in technischen und handwerklichen Berufen?


Wir hören immer wieder, dass es sehr wohl großes Interesse gibt, jedoch der Zugang, zum Beispiel zu INFORMATION schwer gemacht wird. Deshalb lesen Sie bitte unser Angebot, sich näher über Inhalte, Dauer und Arten der fundierten technisch orientierten Fachausbildungen zu informieren:

Wenn Sie Interesse an einer...

 „FacharbeiterInnen-Intensivausbildung“ in Metall / Elektroberufen haben,
arbeitslos beim Arbeitsmarktservice vorgemerkt sind, informieren Sie sich bitte umfassend über die Möglichkeiten! Fachkräfte sind gesucht und eine FacharbeiterInnen-Ausbildung gilt als fundiertes Grundlagen-Zertifikat.
Warum sollten Sie sich nicht zumindest einmal informieren? Viele junge Frauen ergreifen die Chance für alternative Berufswege. Für Erwachsene wird der „zweite Bildungsweg“ immer wichtiger.
Bedingung: Sie sind arbeitslos und beim Arbeitsmarktservice vorgemerkt. Egal, ob sie einen Leistungsanspruch aus dem Arbeitslosenversicherungsgesetz haben oder nicht.
Sprechen Sie Ihr Interesse bitte an und ersuchen Sie um ein Einladungsschreiben zu einem der Infotage. Sollte bereits aufgrund der Vormerkung ein Kontakttermin beim AMS vereinbart sein, der nach dem Infotag-Termin liegt, ist eine Spontanvorsprache bei der AMS Geschäftsstelle möglich – bitte wählen Sie dann die Zeit zwischen 11 und 12 Uhr.
 
Zugangsvoraussetzungen:
Sie haben...

  • keine verwertbare Ausbildung
  • Sie sind bereits 19 Jahre

Keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich 

Nächste Gelegenheit, sich eingehend zu informieren:

INFORMATIONSTAGE: 
Donnerstag, 13. Mai 2004, Nr. SDG 69 162
Donnerstag, 19. August 2004, Nr. SDG 69 166

Für Interessierte an einer Ausbildung zur EDV-Technikerin gibt´s einen eigenen Infotag für Frauen:
Dienstag, 24. August 2004, Nr. SDG 69 181

Beginn dieser Ausbildung: September 2004 

Ausbildungsort: Berufsausbildungszentrum des bfi Wien, 1200, Engerthstraße 117

Folgende FacharbeiterInnen-Intensivausbildungen werden in den Bereichen Elektro und Metall durchgeführt:

  • Metallbearbeitungstechnikerin  (Schlosserin)
  • Stahlbautechnikerin (Stahlbauschlosserin)
  • Spenglerin
  • Elektroenergietechnikerin
  • Elektroinstallationstechnikerin
  • Elektroanlagentechnikerin
  • EDV-Technikerin
  • Mechatronikerin
  • Maschinenbautechnikerin

Durchschnittliche Ausbildungsdauer 14-18 Monate,
wöchtentliche Unterrichtszeit: 40 Stunden

Details zu den Ausbildungen erfahren Sie auch direkt beim BAZ:
Tel. 332 77 30 – 168 oder 251. Bfi-baz@email.adis.at

Nützlicher Link zu Berufsbildern, Inhalten von Ausbildungen finden Sie in der Berufsdatenbank:
www.ams.or.at  Berufsinfo & Weiterbildung – Aus- & Weiterbildung - Berufsdatenbank