Burgenland

Hier finden Sie eine Übersicht der Angebote im Rahmen der Corona-Joboffensive im Burgenland.

Wichtige Information

Bitte beachten Sie, dass es keinen Rechtsanspruch auf Förderungen durch das Arbeitsmarktservice gibt. Das Arbeitsmarktservice ist in allen Fällen dazu verpflichtet, eine arbeitsmarktpolitische Prüfung durchzuführen. 

Joboffensive Burgenland

COVID 19 stellt Burgenland vor großen Herausforderungen. Um sowohl Arbeitssuchende als auch Betriebe in Zeiten der Krise zu untersützten, hat die Bundesregierung die Corona-Joboffensive ins Leben gerufen. Gemeint ist damit eine Vielfalt von Fördermaßnahmen, zugeschnitten auf die jeweils individuellen Anforderungen.

10,5 Mio Euro sind dafür im Jahr 2021 im  Burgenland vorgesehen.

Gefördert werden sowohl Qualifizierungsberatungen, kurze ergänzende Ausbildungen und Höherqualifizierungen, als auch Gesamtausbildungen. 

Die Ausbildungsschwerpunkte sind in folgenden Bereichen zu finden:

  • Elektronik/Digitale Technologie
  • Metallberufe
  • Pflege-, Sozial- und Betreuungsberufe
  • Umwelt/Nachhaltigkeit

Ist die Dauer der Ausbildung länger als vier Monate, erhalten Sie zusätzlich zu Ihrer normalen Leistung aus der Arbeitslosenversicherung einen Bildungsbonus von €180,- pro Monat. 

Welche Angebote gibt es?

Im Rahmen der Corona-Joboffensive stehen unterschiedliche Aus- und Weiterbildungsangebote zur Verfügung. Einen Überblick der Angebot finden Sie hier:

Die Beraterinnen und Berater in den BerufsInfoZentren des AMS Burgenland unterstützen Sie gerne mit einer individuellen Bildungs- und Berufsberatung, um Ihre weitere berufliche Zukunft zu planen. 

Wer kann diese Angebote nutzen?

Die Corona Joboffensive richtet sich vor allem an arbeitslose Burgenländerinnen und Burgenländer, die mit ihrer vorliegenden Ausbildung kaum Chancen haben, einen Job zu finden.
Gefördert werden Aus- und Weiterbildungen in stark nachgefragten Berufen.

An wen kann ich mich wenden, wenn ich Fragen habe?

Für weitere Informationen und eine individuelle Beratung wenden Sie sich an Ihre Beraterin oder Ihren Berater. Am besten online über ihr eAMS-Konto oder telefonisch in Ihrer AMS Geschäftsstelle.

Bitte beachten Sie unsere Öffnungszeiten und geltenden Covid-19-Maßnahmen. Vielen Dank!

Wie / Wo kann ich mich anmelden?

  • In Ihrer regionalen AMS Geschäftsstelle.
  • Noch schneller geht es, wenn Sie Ihrer Beraterin/Ihrem Berater direkt über Ihr eAMS-Konto schreiben

Diese Seite wurde aktualisiert am: 21. Januar 2021