Tirol

Hier finden Sie eine Übersicht der Angebote im Rahmen der Corona-Joboffensive in Tirol.

Wichtige Information

Bitte beachten Sie, dass es keinen Rechtsanspruch auf Förderungen durch das Arbeitsmarktservice gibt. Das Arbeitsmarktservice ist in allen Fällen dazu verpflichtet, eine arbeitsmarktpolitische Prüfung durchzuführen. 

Joboffensive Tirol

Ziel der Joboffensive ist es, durch Qualifizierung die Vermittlungschancen von Arbeitsuchenden nachhaltig zu verbessern und dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken.

Um sowohl Arbeitsuchende als auch Betriebe in Zeiten der Krise zu unterstützen, hat die Bundesregierung die Corona-Joboffensive ins Leben gerufen. Zusätzliche 27,8 Mio. Euro an Fördermittel stehen Tirol zur Verfügung.

Gefördert werden sowohl kurze Weiterbildungen als auch längere Berufsausbildungen.

Ist die Dauer der Ausbildung länger als vier Monate, erhalten Sie zusätzlich zu Ihrer normalen Leistung aus der Arbeitslosenversicherung einen Bildungsbonus von € 180,- pro Monat.

Kursangebote - FRAUEN

  • FIT 
    Sie wollen sich durch Corona nicht ausbremsen lassen? Wir unterstützen Sie! Starten Sie Ihre neue Ausbildung mit unserem Frauenförderprogramm FiT - Frauen in Handwerk und Technik. Mehr als 200 Berufe stehen zur Wahl. Von A wie App-Entwicklerin über M wie Medienfachfrau bis Z wie Zimmereitechnikerin.

    Wir fördern: Lehre, Fachschule, HTL, Kolleg und Fachhochschule.
    FiT-Berufe finden Sie hier: FiT-Beruf
    Klicken Sie hier für weitere Infos zu FiT.
  • Wiedereinstieg
    Sie möchten den beruflichen Wiedereinstieg nach der Elternkarenz für eine berufliche Neuorientierung nützen? Dann besuchen Sie doch das AMS-Kursangebot „Wiedereinstieg mit Zukunft“, um sich optimal auf Ihre berufliche Zukunft vorzubereiten, z.B. durch Qualifizierungskurse, Praktika, Einzelcoaching, digitale Kompetenzen und bedarfsorientierte Nachbetreuung. Zusätzlich bekommen Sie Hilfestellungen, wie Sie Beruf und Familie vereinbaren können.

    Klicken Sie hier für weitere Infos zu WmZ.
  • Frauenberufszentrum
    Sie wollen sich neu orientieren und brauchen dabei Unterstützung? Das Frauenberufszentrum (FBZ) erarbeitet gemeinsam mit Ihnen Ihren persönlichen Ausbildungs- oder Weiterbildungsplan.

    Klicken Sie hier für weitere Infos zum FBZ. 
  • Bereits in Planung sind Kurse rund um die Thematik: EDV, Büro digital und Homeoffice. Melden Sie schon jetzt Ihr Interesse daran, per Mail an unser Joboffensive-Team.

Sie erreichen unser Joboffensive-Team per Mail: afsfwwvejzmv.kzifc@ams.at oder telefonisch unter: Tel 050 904 744

 

Kursangebote - JUGEND

Mit folgenden Kursen wollen wir dich dabei unterstützen, deine Chancen am Arbeitsmarkt zu verbessern:

  • Dynamo
    Hast du deine Ausbildung abgebrochen und brauchst nun eine zweite Chance? 
    Starte durch mit Dynamo – Drehscheibe Jugend
    Voraussetzungen:
    Vormerkung beim AMS, Ausbildung/Lehre  abgebrochen, Alter bis max. 19 Jahre
    Termine: laufende Einstiege, ganztags, durchschnittlich 12 Wochen

    Interessensmeldung zur Teilnahme an der Maßnahme:
    Dynamo-Drehscheibe Jugend (Jahresmaßnahmen)

WEITERE KURSE

Über weitere Kursangebote informiert Sie unsere spezielle Betreuungs- und Beratungseinrichtung die "BBE Joboffensive". Bei Interesse schreiben Sie uns bitte ein Mail an afsfwwvejzmv.kzifc@ams.at.

 

Sie brauchen eine Bildungs- und Berufsberatung?

Jede Regionale Geschäftsstelle hat ausgebildete Bildungs- und Berufsberater_innen die Sie gerne unterstützen.

Bitte wenden Sie sich an unsere Berufsinfozentren (BIZén).

Tipp:

  • Der AMS Berufskompass bietet Ihnen eine erste Orientierungshilfe.
  • Im eJob-Room können Sie sich über die Chancen am Arbeitsmarkt informieren. Wird die gewünschte Qualifizierung nachgefragt?

Wer kann diese Angebote nutzen?

Arbeitslose und von Arbeitslosigkeit bedrohte Menschen in Tirol können die Angebote der Joboffensive Tirol nutzen.

Welche Qualifizierungen werden vom AMS finanziert?

Es werden sowohl AMS Kurse - als auch Kurse am freien Bildungsmarkt finanziert.

Voraussetzung für jede Finanzierung ist, dass die gewünschte Qualifizierung die Vermittlungschancen nachhaltig verbessert und die Ausbildung vor dem 31.12.2021 begonnen wird.

Wie / Wo kann ich mich anmelden?

  • Wenden Sie sich an Ihre Beraterin/Ihren Berater oder am besten direkt über Ihr eAMS-Konto 
  • Über die Weiterbildungsdatenbank können Sie Ihr Interesse an ausgewählten AMS-Angeboten melden.

KONTAKT

Konkrete Fragen zu ausgewählten Qualifizierungen können Sie direkt mit Ihrer/Ihrem AMS-Berater_in besprechen. 

Ich habe eine allgemeine Frage: 

Diese Seite wurde aktualisiert am: 18. Mai 2021