Transportabwicklungskenntnisse

Transportabwicklungskenntnisse

Bereich: Verkehr, Transport und Zustelldienste

Synonyme

  • Transportieren
  • Transportlogistik
  • Transportmanagement

Erklärung

Kenntnis relevanter Bestimmungen sowie der Praxis in der Beförderung von Gütern (z.B.: Aufrechterhaltung einer Kühlkette, Nachtfahrverbot) und Personen.

Anzeigefilter:
  • Berufsspezifische Kompetenzen
 

Details

  • BotendiensteKnoten aufKurierdienst, Kurierdienste
    Persönliche Abholung von Schriftstücken und Paketen von AuftraggeberInnen und unmittelbare Zustellung an die jeweiligen EmpfängerInnen.
    • Botendienst mit dem FahrradFahrradbotendienst, Fahrradkurierdienst
      Schriftstücke oder kleine Pakete mit dem Fahrrad persönlich und direkt von AbsenderInnen zu EmpfängerInnen bringen.
    • Botendienst mit dem Moped
      Transport von Briefen und kleinen Paketen mit dem Moped auf direktem Wege von den AbsenderInnen zu den EmpfängerInnen.
    • Botendienst mit dem MotorradMotorradbotendienst, Motorradkurierdienst
      Transport von Briefen und kleinen Paketen mit dem Motorrad auf direktem Wege von den AbsenderInnen zu den EmpfängerInnen.
    • Botendienst mit dem PkwPkw-Botendienst, Pkw-Kurierdienst
      Brief- und Paketsendungen mit Personenkraftwagen persönlich von AbsenderInnen abholen und direkt zu EmpfängerInnen bringen.
    • Lkw-Kurierdienst
  • Fahrtendokumentation
    Führen von Fahrtenbüchern und Aufzeichnung von Kilometer- und Treibstoffverbrauch.
  • FernverkehrInternationaler Fernverkehr, Internationaler Verkehr
    Beförderung von Personen oder Gütern mit Straßen- oder Schienenfahrzeugen über weite Entfernungen.
  • FrachtbrieferstellungErstellen von Lieferscheinen und Begleitpapieren
    Kenntnisse in der Erstellung von Beförderungsdokumenten über den Abschluss und den Inhalt von Frachtverträgen, die beim Transport von Waren und Gütern mitzuführen sind.
  • Frachtrechnungskontrolle
    Überprüfung von Rechnungen zu Frachtverträgen auf Übereinstimmung mit den Vereinbarungen, z.B. hinsichtlich Preis oder Menge.
  • FunkbedienungKnoten auf
    Kenntnisse in der Bedienung von Funkgeräten unter Einhaltung der allgemeinen Funkregeln.
    • Flugfunk
      Kenntnisse in der Kommunikation zwischen Bodenpersonal und fliegendem Personal in der Luftfahrt.
    • SchiffsfunkKnoten auf
      Kenntnisse in der Kommunikation von verschiedenen Schiffsbesatzungen untereinander und mit Küstenfunkstellen.
      • See- und SprechfunkKnoten auf
        • Seefunkortungssystem
    • Taxifunk
      Sprachliche Botschaften über ein Funknetz aussenden und empfangen, welches der Kommunikation von Taxizentralen mit TaxilenkerInnen bzw. von TaxilenkerInnen untereinander dient.
  • GütertransportKnoten aufGüterbeförderung, Güterkraftverkehr, Güterverkehr, Spedition
    Güter aller Art mittels Kraftwagen, Bahn, Luftfahrzeugen oder Schiffen befördern.
    • Antiquitätentransport
      Alte sammelnswerte Gegenstände beschädigungsfrei von einem Ort an einen anderen befördern.
    • Asphalttransport
    • BahnfrachtSchienenfracht
      Gütertransport mit der Bahn.
    • ContainertransportContainerdienst
      Kenntnisse in der Beförderung von Frachtcontainern.
    • Expressfracht
      Kenntnisse relevanter Bestimmungen sowie der Praxis im Bereich des Güterexpresstransports.
    • FahrzeugtransportAutotransport
    • FrachtschifffahrtReedereiwesen
      Überbegriff für den Transport von Gütern in Binnen- und Seeschifffahrt mit Frachtschiffen.
    • GefahrenguttransportKnoten aufGefahrengutkenntnisse, Gefahrgutbeförderungsgesetz-Straße, Gefahrguttransport, Gefahrgutvorschriften, GGSt, Transport gefährlicher Güter
      Beförderung von Stoffen oder Gegenständen, die beim Transport aufgrund ihrer Eigenschaften eine Gefahr für das Leben oder die Gesundheit von Menschen, Tieren, Sachen oder die Umwelt darstellen.
      • ADRADR Kenntnisse
        Kenntnis des Accord européen relatif au transport international des marchandises Dangereuses par Route, des Europäischen Übereinkommens über die Beförderung gefährlicher Güter auf der Straße, das besondere Vorschriften für den Straßenverkehr hinsichtlich Verpackung, Ladungssicherung und Kennzeichnung von Gefahrgut enthält.
      • IATA Dangerous Goods RegulationsDGR, IATA-DGR
        Kenntnis dieses Regelwerks der International Air Transport Association (IATA) für den Transport von Gefahrengut im Luftverkehr.
    • GeldtransportKnoten auf
      Kenntnisse in der Abwicklung von Bargeldtransporten.
      • Geldschranktransport
    • Getränkeauslieferung
    • HolztransportKnoten auf
      Beförderung von Holz, z.B. in Form von Langholz, Scheitholz oder Hackschnitzel.
      • Langholztransport
      • Rundholztransport
        Beförderung von Stämmen und starken Ästen mittels Lkw oder Bahn.
      • Schnittholztransport
        Transport von Holzerzeugnissen, die durch Sägen von Rundholz hergestellt werden, z.B. Balken, Bretter oder Latten.
      • Transport von HolzplattenHolzplatten transportieren, Holzplattentransport
    • KomplettladungsverkehrFTL, Full Truckload, Komplettladungen
      Warentransporte, bei denen eine einzelne Frachtsendung auf einem Fahrzeug befördert wird.
    • KühlguttransportKühl- und Gefriertransport
      Kenntnisse in der Beförderung von Lebensmitteln, Pharmazeutika o.Ä., deren Temperatur während des Transports niedrig gehalten und überwacht werden muss.
    • Kunsttransport
      Kenntnisse im sicheren Transport von Gemälden und anderen Kunstgegenständen.
    • LebensmitteltransportTransport von Lebensmitteln
      Lebensmittel in einem LKW von A nach B befördern.
    • Lkw-FrachtKnoten aufRollfuhr
      Entgeltlicher Gütertransport mittels Lastkraftwagen.
      • Lenken von WAB-Zügen
        Fähigkeit, schwere Transportfahrzeuge mit einem Wechselaufbau (WAB), welcher sich wie ein Container vom Fahrzeug trennen lässt, zu lenken.
      • Sammelladungstransport
      • Verwiegung von LKWsVerwägung von LKWs
    • LuftfrachtKnoten auf
      Kenntnisse relevanter Bestimmungen sowie der Praxis im Bereich Luftfracht.
      • FrachtabfertigungKnoten auf
        Kenntnisse im Abfertigen jener Güter, die durch Luftverkehr transportiert werden.
        • Frachtabrechnung
      • LuftfrachtmanagementLuftfracht-Management
      • Luftfrachtspedition
    • MöbeltransportMöbelspedition
    • Sammelgutspedition
      Transport von Stückgütern, welche zu Sammelladungen zusammengefasst und gemeinsam transportiert werden.
    • Schwertransporte
      Beförderung von Frachtgut, dessen Gewicht den gesetzlich vorgegebenen Höchstwert übersteigt; für Transporte dieser Art sind daher behördliche Genehmigungen erforderlich.
    • SeefrachtKnoten aufSchiffsfracht, Überseetransport
      Kenntnisse relevanter Bestimmungen sowie der Praxis im Bereich Seefracht.
      • Frachtumschlag im HafenKnoten aufBefrachtung
        • Kaiarbeiten
        • Löschen von Schiffsladung
        • Schiffsklarierung
        • Seegüterkontrolle
    • Silotransport
    • TeilladungsverkehrLess than Truckload, LTL, Teilladungen
      Warentransporte, bei denen die Güter aufgrund ihrer Menge und ihres Volumens den Frachtraum des Transportfahrzeugs nicht ausfüllen, weshalb sie gemeinsam mit anderen Teilladungen oder als Sammelgut befördert werden.
    • TiertransportKnoten aufLebendviehtransport, Tiertransporte, Viehtransport
      Lebende Tiere unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften von einem Ort an einen anderen bringen.
      • Kontrolle des Tiertransports
        Tier-Ohrmarken, Lieferscheine und gffs. weitere Tiertransportdokumente auf deren Vorhandensein und Richtigkeit prüfen.
      • Tierabladung
        Abladen von Nutzvieh, wie z. B. Rindern sowie anderen Tieren von Viehtransportern (meist LKW's).
    • Transport von Asphaltmaschinen
    • Transport von Baumaschinen
    • Transport von BaustoffenKnoten aufBaustoffe transportieren, Baustofftransport
      • Transport von AsphaltAsphalt transportieren
      • Transport von BetonBeton transportieren, Betontransport
      • Transport von BetonfertigteilenBetonfertigteile transportieren
      • Transport von SandSand transportieren, Sandtransport
      • Transport von ZiegelnZiegel transportieren, Ziegeltransport
    • Transport von Betonfertigern
    • Transport von BlechenBleche transportieren
    • Transport von Brückenkränen
    • Transport von Fahrzeugkränen
    • Transport von Grader
    • Transport von Kleinbaumaschinen
    • Transport von Kränen
    • Transport von Mobilkränen
    • Transport von Planiermaschinen
    • Transport von Planierraupen
    • Transport von Portalkränen
    • Transport von SchüttgutSchüttgut transportieren, Schüttguttransport
      Transport von losen, rieselfähigen Materialien bzw. Stoffen, wie z.B. Sand oder Kies.
    • Transport von Schwarzdeckenfertigern
    • Transport von Straßenfräsen
    • Transport von Turmdrehkränen
    • Werkverkehr
      Kenntnisse in der Beförderung von Gütern, die den Zwecken von Industrie- und Handelsbetrieben dient und mit eigenen, von eigenem Personal gesteuerten Kraftfahrzeugen mit einem zulässigen Gesamtgewicht von mehr als 3,5 t durchgeführt wird.
  • InlandsverkehrNationaler Zustellverkehr
    Personen- und Gütertransport innerhalb eines Staates.
  • Kombinierter VerkehrGebrochener Verkehr, LKW-Abfertigung im kombinierten Verkehr
    Mehrgliedrige Transportketten, bei welchen es zu einem (mehrmaligen) Umsteigen bzw. Umschlagen der Personen bzw. Güter kommt.
  • LadetätigkeitKnoten aufBe- und Entladen, Beladen, Entladen, Verladen
    Güter auf Transportmittel aufladen, von Transportmitteln abladen oder umladen.
    • Be- und Entladen von Containern
      Waren und Güter, die in einem Container transportiert werden, unter Berücksichtigung korrekter Ladungssicherung be- und entladen.
    • Be- und Entladen von Lkw
      Waren und Güter, die mit einem Lkw transportiert werden, unter Berücksichtigung der korrekten Ladungssicherung beladen und unter Vorsicht entladen.
    • Doppelstockverfahren
      Beladen von Gütertransportmitteln unter Verwendung eines zweiten Bodens zur effizienteren Laderaumnutzung.
    • Erstellung von VerladeplänenKnoten auf
      • Laderaumoptimierung
        Bestmögliche Nutzung des Laderaumes von Gütertransportmitteln.
    • Verladekontrolle
      Kenntnisse in der oft auch mittels Scannertechnologien unterstützten Kontrolle von Ladetätigkeiten, vor allem um Fehlverladungen und damit verbundene Haftungs- und Rückführungskosten zu vermeiden.
  • LandverkehrLKW-Abfertigung im Landverkehr
    Güter und Personen auf festem Boden transportieren, etwa im Strapenverkehr, über Schienen oder Seilbahnen.
  • Lieferung von BüroeinrichtungenBüroeinrichtungen liefern
  • Lieferung von RaumausstattungsartikelnRaumausstattungsartikel liefern
  • Logistik- und SpeditionsprodukteKnoten auf
    Dienstleistung von Logistik- und Speditionsunternehmungen; z.B.: Punkt-zu-Punkt-Lieferung, Lagerhaltung, Transport auf dem See- und Luftweg.
    • ISO-ContainerFCL, Full Container Load, LCL, less container load, Sammelladung im Containerverkehr, Vollcontainerladung
      Kenntnis der Normen und Standards im Bereich von Warentransport und -lagerung mittels ISO-Container.
  • LuftverkehrKnoten auf
    • Airport-Slots-Planung
      Planung und Zuteilung von Zeitfenstern, die auf einem Flughafen für Abflüge und Landungen zur Verfügung stehen.
    • Flugbetriebsleitung
    • Flugdienstberatung
    • Fluginformationsdienst
    • FlugsicherheitPrüfung der Betriebs- und Verkehrssicherheit von Flugzeugen
    • Gepäcksabfertigung
      Abfertigung von PassagierInnengepäck; dazu gehört das Be- und Entladen des Flugzeugs sowie das Sortieren und Tranportieren des Gepäcks.
    • Hangarierung
      Abstellen von Flugzeugen im Hangar.
    • Vorfelddienst
  • Öffentlicher Verkehr
    Beförderung von Gütern oder Personen mit öffentlichen Verkehrsmitteln (z.B. Busse, Züge, Flugzeuge, Schiffe, Seilbahnen).
  • PersonentransportKnoten aufPersonenbeförderung, Personenverkehr
    Kenntnisse im Bereich der Beförderung von Personen, dazu gehört z.B.: Ein- und Ausstiegshilfe, grundsätzliche Kenntnisse im Umgang mit behinderten Fahrgästen, Gepäckhandhabung, Umgang mit Sport- und Spezialgepäck.
    • Beeinträchtigtentransport
      Kenntnisse in der Beförderung von Personen mit Behinderungen.
    • Bodenservice am FlughafenKnoten aufBodendienst
      Dienstleistungen im Flughafengebäude bzw. am Flughafengelände, z.B Lounges, Check-In Schalter, Gepäckservice oder Security.
      • AbfertigungssystemKnoten aufCheck-In-System
        System zur Organisation von Dienstleistungen rund um das Flugzeug am Flughafen, z.B. Güter verladen, Personen einchecken, für den Transport notwendige Dokumente erstellen oder das Flugzeug mit Betriebs- und Verbrauchsstoffen versorgen.
        • Codeco
          Kenntnis des Flug-Abfertigungssystems CODECO, das vom Departure Control System der KLM entwickelt worden ist.
      • Gangwaybereitstellung auf Flughäfen
        Mobile Treppen für das Ein- und Aussteigen von FlugpassagierInnen bereitstellen.
    • BusfahrtenKnoten auf
      Kenntnisse in der Beförderung von Personen in Autobussen.
      • Kleinbus
        Beförderung von Personen in Kleinbussen.
      • Linienbus
      • ReisebusAusflugsverkehr
      • Schulbusverkehr
    • Fahrkartenkontrolle
      Überprüfung, ob Fahrgäste öffentlicher Verkehrsmittel gültige Fahrkarten besitzen und somit das erforderliche Entgelt für die Fahrt bezahlt haben.
    • FahrkartenverkaufFahrscheinverkauf
      Entgegennahme der Entgelte für Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln und Ausgabe der entsprechenden Fahrscheine.
    • Flughafentransferservice
      Gewerbliche Beförderung von Personen von und zum Flughafen.
    • Flugzeugabfertigung
    • Gepäckabfertigung
    • Gewerbliche PersonenbeförderungKnoten aufGewerblicher Personentransport
      Beförderung von Personen gegen ein Entgelt (z.B. mit einem Taxi oder Bus).
      • Corporate Transfer Service
        Beförderung von GeschäftskundInnen im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit (z.B. zu Besprechungen, Veranstaltungen oder zum Flughafen).
      • LimousinendienstLimousinenservice
        Gewerbliche Beförderung von Personen mittels einer Limousine.
      • TaxitransportTaxiverkehr
        Gewerbliche Beförderung von Personen mittels Personenkraftwagen.
    • HubschraubertransportTransport mittels Hubschrauber
      Transport von PassagierInnenen mittels Hubschrauber.
    • KraftfahrzeugvermietungAutoverleih, Autovermietung, KFZ-Vermietung
    • Öffentlicher PersonenverkehrKnoten auf
      Beförderung von Personen mit öffentlichen Verkehrsmitteln (z.B. Bus, Bahn).
      • Öffentlicher Personenfernverkehr
        Personenbeförderung mit öffentlichen Verkehrsmitteln (z.B. per Bus, Bahn oder Flugzeug) über weitere Entfernungen.
      • Öffentlicher PersonennahverkehrÖPNV
        Kenntnisse in jenem Bereich des öffentlichen Verkehrs, die die Personenbeförderung auf Straße und Schiene im Nahbereich umfasst.
    • PassagierabfertigungKnoten auf
      • Boarding
        Unterstützung von PassagierInnen beim Weg vom Flughafenterminal zum bereitstehenden Flugzeug.
      • Dokumentenkontrolle bei PassagierInnen
        Kontrolle der PassagierInnen durch Durchsicht der Reisepässe und sonstiger Reisedokumente.
      • Flugansage
      • Fluggastabfertigung
      • FlugscheinverkaufPassageverkauf
      • IATA-BestimmungenInternational Air Transport Association
      • Lost and Found Schalterbetreuung
        Betreuung des Lost and Found Schalters, an dem Fundsachen abgegeben und abgeholt werden können.
      • PassagierInnen-Check-In
        Feststellung der Anwesenheit bzw. Identität von Reisenden am Flughafen sowie Dokumentation des mitgeführten Gepäcks .
      • Unterstützung bei Self-Service-Automaten
        Unterstützung von PassagierInnen an Selbstbedienungsautomaten, mit den z.B. eingecheckt und die Boardkarte ausgedruckt werden kann.
    • PassagierflugzeugPassagierInnenflugzeug, PassagierInnenluftfahrt, Passagierluftfahrt
      Beförderung von Personen mittels Flugzeugen.
    • PersonenschifffahrtFahrgastschifffahrt
    • ReisebegleitungKnoten auf
      • Flugbegleitung
        Betreuung von PassagierInnen auf Flugreisen, Erklärung und Kontrolle der Sicherheitsmaßnahmen sowie Verhaltsanweisung in Notfallsituationen.
      • ZugbegleitungZugreisebegleitung
        Kontrolle und Verkauf von Fahrkarten in Zügen, Auskunftserteilung an die Fahrgäste, Übermittlung von Abfahrtssignalen sowie Übernahme weiterer Sicherheitsaufgaben.
    • ReiseverkehrKnoten auf
      • Internationaler Reiseverkehr
    • SchülerInnentransportSchülertransport
    • SeilbahnenKnoten auf
      Beförderung von Personen mit Hilfe von Bahnen, bei denen der Transport über erdnah bzw. in der Luft geführte Seile erfolgt.
      • Abwicklung des Seilbahn- und Liftbetriebes
        Den Lift- und Seilbahnbetrieb, also v. a. das Ein- und Aussteigen der Fahrgäste bzw. das Ein- und Ausladen von Gütern, abwickeln.
      • Einhaltung von Beförderungsbedingungen und Betriebsvorschriften
        Vorschriften einhalten, die den Betrieb von Seilbahnen und -liften sowie die Beförderung der Fahrgäste regeln.
      • LuftseilbahnenKnoten aufSeilschwebebahnen
        Beförderung von Personen mit Hilfe von Seilbahnen, die z.B. Sessel oder Gondeln in der Luft hängend bewegen können.
        • Gondelbahnen
          Beförderung von Personen mit Hilfe von Luftseilbahnen, die mit Kabinen ausgestattet sind.
        • Sessellifte
          Beförderung von Personen mit Hilfe von Luftseilbahnen, die mit Sesseln ausgestattet sind.
      • SkilifteAnkerlifte, Schlepplifte, Tellerlifte
        Beförderung von WintersportlerInnen mit Hilfe von Schleppliften, welche sie und ihre Sportgeräte (v.a. Schier, Snowboards) den Berg hinauf ziehen.
  • SchienenverkehrKnoten aufBahnverkehr, Eisenbahnverkehr, Fahrplanprogramme
    • BahnbetriebsdienstKnoten auf
      • Bedienung von Triebfahrzeugen
        Sicheres und ordnungsgemäßes Lenken von Triebfahrzeugen, z. B. im Rahmen von Zugfahrten oder des Verschubs.
      • Durchführung von VerschubarbeitenKnoten aufDurchführung des Verschubs, Rangierbetrieb, Rangieren, Verschieben, Verschubtätigkeiten
        Kenntnisse im Bewegen einzelner Schienenfahrzeuge oder Fahrzeuggruppen, soweit es sich nicht um eine Zugfahrt handelt.
        • Kuppeln von Waggons
          Waggons aneinander hängen, sodass sie eine Zuggarnitur ergeben.
        • Sicherung der Waggons
          Waggons, wenn sie am Bahnhof abrollen und abgestellt werden, sichern, sodass sie nicht mehr wegrollen können.
        • VerschubabwicklungKoordination von Verschubabläufen
          Das Verschieben von einzelnen Waggons oder ganzen Zügen koordinieren.
      • Fahrdienstleitung
        Gewährleistung eines geregelten Fahrdienstes sowie der pünktlichen, sicheren und wirtschaftlichen Durchführung von Zugfahrten.
      • Kontrolle der Sicherheitsbestimmungen im Bahnbetrieb
        Kontrollieren, ob die Sicherheitsbestimmungen, die bei der Ausführung einer Arbeit gelten, eingehalten werden.
      • Pflege und Wartung von Triebfahrzeugen
        Kontrolle der Triebfahrzeuge vor und nach der Fahrt laut Bedienungsanweisung sowie Durchführung nötiger Wartungs- und Pflegearbeiten.
      • Regelung des Zugverkehrs
        Den Zugverkehr während des Betriebs an einer Strecke regeln, z.B. wann darf welcher Zug in welchen Bahnhof einfahren.
      • Störungsmanagement im ZugverkehrKnoten auf
        Wissen, was bei einer Störung, z. B. Stellwerksausfall, zu tun ist und entsprechend handeln.
        • Beseitung kleinerer technischer Störungen im Zugverkehr
          Kleinere technische Störungen an Triebfahrzeugen und Waggons, z. B. fehlerhafte Türsteuerungen, erkennen, beurteilen und ggfs. beheben können.
        • Meldung von Mängeln
          Mängel an Triebfahrzeugen und Waggons an die zuständige Stelle weitergeben bzw. melden.
      • Wagen- und Zugdatenerfassung
        Elektronische oder schriftliche Erfassung der Zug- und Wagendaten, z.B. Zuglänge, zulässige Höchstgeschwindigkeit des Zuges und das Bremsvermögen.
      • Weichendienst
    • Bahnhofsauskunft
    • Fahrplangestaltung
    • SchienenfahrzeugführungKnoten auf
      • Führen von Diesellokomotiven
      • Führen von Elektrolokomotiven
    • Zugansage
  • StraßenverkehrKnoten auf
    Güter und Personen auf der Straße, mit z.B. einem Pkw oder Lkw transportieren und die gesetzlichen Bestimmungen im Straßenverkehr einhalten.
    • Motorisierter IndividualverkehrMIV
      Individuelle Nutzung von Kraftfahrzeugen, wie z.B. Pkw und Motorrädern, wobei die Fahrzeiten und Routen selbst gewählt werden.
  • Transporte mit Hilfe von PferdenKnoten auf
    Pferde für die Lastenbeförderung einsetzen.
    • Fiakerfahrt
      Kenntnisse in der Führung von zweispännigen Lohnkutschen.
    • Gespannfahren
    • Kutschenfahrt
      Kenntnisse in der Führung von ein- und mehrspännigen Pferdekutschen.
  • Transportmittelplanung
    Kenntnisse in der Planung und Koordination des Einsatzes verschiedenster Mittel und Geräte für die Beförderung von Transportgut.
  • Transportroutenplanung
    Kenntnisse in der Festlegung geeigneter Routen für den Transport von Gütern und Waren.
  • Transportsicherung und VerpackungLadegutsicherung, Ladungssicherung
    Schutz von Transportgütern und -mitteln vor physikalischen Bewegungskräften während der Beförderung bzw. gezielt angebrachte, lösbare Umhüllung von Waren, z.B. mit Kartonagen.
  • ÜbersiedlungenKnoten aufRelokation
    Wechsel des Standorts von Büros oder Geschäften bzw. des Wohnorts von Personen.
    • ÜbersiedlungsmanagementÜbersiedlungsberatung, Umzugsmanagement
      Planung und Organisation von privaten oder geschäftlichen Umzügen.
    • UmsiedlungstransportÜbersiedlungstransport, Umzugstransport
      Kenntnisse im Transport von Möbeln und anderen Habseligkeiten von Personen, die ihren Wohnort wechseln.
  • VerpackenKnoten auf
    • Etikettieren
      Kenntnisse im Aufbringen von Etiketten auf Gegenständen, in den meisten Fällen mit der Etikettiermaschine.
    • Glas verpacken
    • KonfektionierungKonfektionieren
      Kenntnisse im Zusammenführen einzelner Produktionselemente zu einem Gesamt-Produkt per Hand (z.B. im Zuge der Verpackung eines Produkts).
    • Paketieren
    • VerpackungsherstellungVerpackungsmittelherstellung
      Die Verpackungsherstellung wird aus Packmitteln und Packhilfsmitteln im Rahmen des Verpackungsvorganges gebildet.
    • VerpackungstechnikKnoten auf
      Unter Verpackungstechnik versteht man Vorgehensweisen, um Produkte als Packgut transportfähig zu machen.
      • Verpackungsoptimierung
  • Verteilen
  • Verwenden von FahrerkartenFahrerkarte, Verwendung von Fahrerkarten
  • ZollabwicklungKnoten aufErstellung von Frachtbriefen, Exportgarantien, Güterumschlag, Zollabfertigung, Zollverwaltung, Zollwesen
    Kenntnisse der relevanten Zollbestimmungen sowie Erfahrung im Umgang mit Zollbehörden.
    • Carnet-AbwicklungCarnetabwicklung
      Carnets sind Zolldokumente für Waren.
    • E-Zoll
      Kenntnis dieser Softwarelösung für die elektronische Zollabwicklung.
    • Ein- und Ausfuhrdokumente
    • ExportabwicklungKnoten auf
      Kenntnisse relevanter Bestimmungen sowie der Praxis im Bereich Güterexport.
      • Erstellung von Exportpapieren
      • Exportservice
    • Hafenumschlag
    • Importabwicklung
      Kenntnisse relevanter Bestimmungen sowie der Praxis im Bereich Güterimport.
    • Kenntnis des Allgemeinen Zoll- und HandelsabkommensGATT, General Agreement on Tariffs and Trade
      Internationale Vereinbarung über den Welthandel; 1947 zwischen 23 Ländern abgeschlossen.
    • Tarifierung (Zollabwicklung)
      Die Einreihung von Waren in den Zolltarif.
    • Zollabwicklung Europa
    • Zollabwicklung weltweit
  • ZustelldiensteKnoten aufAuslieferung, Warenauslieferung
    Waren- oder andere Sendungen zu den angegebenen AdressatInnen bringen z.B. Briefe, amtliche Schriftstücke, Pakete, Essen oder Blumen.
    • BriefzustellungKnoten aufBriefe zustellen
      Kenntnisse in der Zustellung von Briefen.
      • Eilsendungen zustellen
      • Einschreiben zustellen
    • Durchführung von Überstellungsfahrten
      Fahrzeuge, die KundInnen bestellt haben zu deren Wohnadresse fahren.
    • EssenszustellungKnoten auf
      • Ausliefern von Bäckereiwaren
        Bäckereiwaren, z. B. Brot, Semmeln, Baguettes, mit einem Fahrzeug an EndkundInnen oder Geschäfte ausliefern.
      • Pizzaservice
    • PaketzustellungKnoten aufPaketdienste, Pakete zustellen
      Kenntnisse in der Zustellung von Paketen.
      • Lieferung an Paketautomaten
        Automatisierte Paketstationen an welchen KundInnen nach Vorlage einer Nummer oder eines Codes Pakete abholen können.
      • Lieferung mittels Logistikdrohnen
        Liefern bestellter Waren per Drohnen; diese unbemannten Luftfahrzeuge können vollautomatisch, d.h. durch Computer gesteuert oder ferngesteuert werden und z.B. Pakete ausliefern.
      • Zustellung auf AbrufOn-demand-Zustellung
        Paketzustellungen die an einem von KundInnen bestimmbaren Zeitpunkt und Ort erfolgen.
    • PostverkehrKnoten auf
      • Briefkasten leerenBriefkastenenteerung
      • Organisation des Postzustellvorgangs
        Eine schnelle und reibungslose Postzustellung durch effiziente Planung und Organisation des Zustellvorgangs sicherstellen.
      • Postleitsystem
      • Postsendungen für die Zustellung vorbereiten
      • Postsendungen sortieren
      • Postsendungen zustellen
    • Werbemittelzustellung
      Kenntnisse in der Zustellung von Werbemitteln.
    • ZeitungszustellungZeitungsausteilung
      Zeitungen an AbonnentInnen ausliefern.

Verwandtschaftsbeziehungen dieser beruflichen Kompetenz und ihrer Unterbegriffe

Berufliche Kompetenz: ... ist verwandt mit:
Transportabwicklungskenntnisse
Fuhrpark-Management
Incoterms
Logistik-Kenntnisse
Logistik-Software
Botendienste
Botengänge
Exportabwicklung
Exportlehrgang
Intrastat-Meldungen
Flugbegleitung
Flight-Attendant-Ausbildung
Flugdienstberatung
FlugdienstberaterInnen-Lizenz
Flugfunk
BordfunkerInnenschein
BordtelefonistInnenschein
Gefahrenguttransport
ADR-GefahrengutlenkerInnenausweis
Gefahrgutbeauftragtenausbildung
Sicherheitsdatenblätter
Gütertransport
C95-Weiterbildung
FahrerInnenqualifizierungsnachweis
Führerschein C
Führerschein C1
Führerschein C1E
Führerschein CE
Grundlagen des FrachtführerInnenrechts
Hubschraubertransport
Hubschrauberführung
Personentransport
D95-Weiterbildung
FahrerInnenqualifizierungsnachweis
Führerschein D
Führerschein D1
Führerschein D1E
Führerschein DE
Schienenfahrzeugführung
Ausbildung zum/zur geprüften TriebfahrzeugführerIn
Schienenfahrzeuge
Schiffsfunk
GMDSS Radio Maintainer's License (DM)
GMDSS Radio Operator's License (DO)
Schulbusverkehr
SchülerInnentransport
SchülerInnentransport
SchulbuslenkerInnenausweis
Schulbusverkehr
Seilbahnen
BetriebsleiterInnenprüfung Seilbahnbetrieb
Taxifunk
Taxi-Funkberechtigungskarten
Transport von Asphaltmaschinen
Asphaltmaschinen
Transport von Baumaschinen
Baumaschinen
Transport von Betonfertigern
Betonfertiger
Transport von Brückenkränen
Brückenkräne
Transport von Fahrzeugkränen
Fahrzeugkräne
Transport von Grader
Grader
Transport von Kleinbaumaschinen
Kleinbaumaschinen
Transport von Kränen
Kräne
Transport von Mobilkränen
Mobilkräne
Transport von Planiermaschinen
Planiermaschinen
Transport von Planierraupen
Planierraupen
Transport von Portalkränen
Portalkräne
Transport von Schwarzdeckenfertigern
Schwarzdeckenfertiger
Transport von Straßenfräsen
Straßenfräsen
Transport von Turmdrehkränen
Turmdrehkräne
Transporte mit Hilfe von Pferden
Fahrdienstprüfung
Verpacken
Zertifikat HygienemanagerIn Verpackung
Zertifikat QualitätsauditorIn im Verpackungsbereich
Zustelldienste
Botengänge
Verlagsauslieferung
Verwandschaftsbeziehungen gering mittel hoch
der Kompetenz LINKS zur Kompetenz RECHTS:
der Kompetenz RECHTS zur Kompetenz LINKS:

Gefragt sind berufliche Kompetenzen aus dem Bereich Transportabwicklungskenntnisse in folgenden Berufen:

Berufliche Kompetenz:... ist gefragt bei:
Abwicklung des Seilbahn- und LiftbetriebesSeilbahn- und LiftbediensteteR
AntiquitätentransportlinesGroßhandelskaufmann/-frau
AsphalttransportStraßenbauarbeiterIn
Ausliefern von BäckereiwarenBerufskraftfahrerIn in der Güterbeförderung
BahnbetriebsdienstFahrdienstleiterIn
weitere anzeigen (139)