Bereichsübergreifende Werkstoffbe- und -verarbeitungskenntnisse

Bereich: Bereichsübergreifende Kompetenzen

Erklärung

Kenntnis fachübergreifender Be- und Verarbeitungstechniken.

Anzeigefilter:
  • Berufsspezifische Kompetenzen
 

Bereichsübergreifende Werkstoffbe- und -verarbeitungskenntnisse für Produktions- und ProzesstechnikerIn

  • FertigungstechnikFertigungsverfahren
    Technische Verfahren zur Fertigung von Produktbestandteilen und Produkten.
  • Händische Werkstoffbearbeitung
    Umfasst z.B. das Anreißen, Feilen, Sägen, Meißeln, Kennzeichnen, Gewindeschneiden, Reiben, Schleifen, Trennen, Umformen, sowie das Auswählen von passenden Werkzeuge.
  • Maschinelle WerkstoffbearbeitungMechanische Bearbeitungsverfahren
    Werkstoffbearbeitungsmethoden wie z.B. Bohren, Senken, Reiben, Drehen, Fräsen, Schleifen, Scharfschleifen u.ä. mit Maschinen; dazu ist es auch notwendig, Maschinenwerte ermitteln und einstellen zu können.

Verwandtschaftsbeziehungen dieser beruflichen Kompetenz und ihrer Unterbegriffe

Verwandschaftsbeziehungen gering mittel hoch
der Kompetenz LINKS zur Kompetenz RECHTS:
der Kompetenz RECHTS zur Kompetenz LINKS:

Gefragt sind berufliche Kompetenzen aus dem Bereich Bereichsübergreifende Werkstoffbe- und -verarbeitungskenntnisse in folgenden Berufen:

Berufliche Kompetenz:... ist gefragt bei:
AluminiumgussGießereitechnikerIn
AutomatendrehenlinesDreherIn
BaustofftechniklinesChemikerIn linesFachkraft für Chemielabortechnik (m/w)
BeschichtungstechnikBodenlegerIn LackiertechnikerIn MalerIn und BeschichtungstechnikerIn OberflächentechnikerIn
BetonschneidenlinesBauhelferIn BetonfertigungstechnikerIn
weitere anzeigen (96)