Wissenschaftliches Fachwissen Rechts- und Wirtschaftswissenschaften

Bereich: Wissenschaft und Forschung

Anzeigefilter:
  • Berufsspezifische Kompetenzen
 

Details

  • Operations ResearchOR, Unternehmensforschung
    Teilbereich der Angewandten Mathematik, der sich mit der Optimierung bestimmter Prozesse oder Verfahren beschäftigt.
  • RechtswissenschaftenKnoten aufJusstudium, Rechtswissenschaftenstudium
    Wissenschaftliche Disziplinen, die die Erforschung des Rechts mit dem Ziel der erläuternden Darstellung und Kritik durch Interpretation und Argumentation zum Gegenstand haben.
    • Gemeinschaftsrecht (der EU)Gemeinschaftsrecht, Gemeinschaftsrecht der Europäischen Union
      Kenntnisse in der überstaatlichen Rechtsordnung, die für die Mitglieder der Europäischen Union gilt.
    • Juristische MethodenlehreKnoten auf
      Kenntnis der Methoden der Anwendung - insbesondere der Auslegung - von Recht.
      • Juristische Dogmatik
        Teilbereich der Rechtwissenschaft, der sich in erster Linie mit der Auslegung und Lückenfüllung des geltenden Rechts beschäftigt.
    • KriminologieKnoten auf
      Wissenschaftliche Beschäftigung mit Verbrechen.
      • Pönologie
        Wissenschaftliche Untersuchung von Strafen und Straftaten.
      • TäterInnenpsychologie
        Fachgebiet, das sich mit den Eigenschaften, Charakterzügen und dem Verhalten von Personen befasst, die Straftaten begangen haben.
      • Viktimologie
        achgebiet, das sich mit der Persönlichkeitsstruktur von Opfern von Verbrechen, den Beziehungsstrukturen zwischen Opfer und TäterInnen sowie mit dem Prozess befasst, wie jemand zum Opfer wird.
    • Rechtsgeschichte
      Kompetenzen in der Erforschung und systematischen Erfassung der Rechtsordnungen verschiedener Länder und Zeiten.
    • TreuhandwesenEscrow, Treuhand, Vermögensverwaltung
      Kenntnisse in jenem Gebiet, das im Überschneidungsbereich von Wirtschafts- und Rechtswissenschaften angesiedelt ist. Zum Treuhandwesen zählen z.B. die Verwaltung von Fremdvermögen, die Liquidation, die Insolvenzverwaltung oder die Vormundschaft.
  • WirtschaftswissenschaftenKnoten auf
    Wissenschaftliche Disziplinen, die die Erforschung der Gesetzmäßigkeiten in der Wirtschaft zum Ziel hat.
    • Branchenspezifische spezielle BetriebswirtschaftslehrenKnoten auf
      • Bankwirtschaft
      • Betriebslehre der Genossenschaften
      • Betriebslehre der Gesundheitsbetriebe
      • Betriebslehre der öffentlichen Verwaltung
      • Betriebslehre der Tourismusbetriebe
      • Betriebslehre öffentlicher Betriebe
      • Forstbetriebslehre
      • Handelsbetriebslehre
      • Industriebetriebslehre
      • Landwirtschaftliche BetriebslehreAgrarökonomie
      • Verkehrsbetriebslehre
      • Versicherungsbetriebslehre
    • Finanzwissenschaft
    • Handelswissenschaften
      Wissenschaftliche Disziplinen, die die Erforschung von Erscheinungsformen, Entscheidungen und Problemen im Handelswesen zum Ziel hat.
    • Internationale Betriebswirtschaftslehre
      Kenntnisse in den wirtschaftlichen, organisatorischen, technischen sowie finanziellen Abläufen innerhalb von Unternehmen und anderen wirtschaftlichen Institutionen im internationalen Kontext.
    • Ökonometrie
      Kenntnisse in jenem Teilgebiet der Wirtschaftswissenschaften, das die ökonomische Theorie sowie mathematische Methoden und statistische Daten zusammenführt, um wirtschaftstheoretische Modelle empirisch zu überprüfen und ökonomische Phänomene quantitativ zu analysieren.
    • VolkswirtschaftslehreKnoten aufPolitische Ökonomie
      Kenntnisse in der Beschreibung und Erklärung des wirtschaftlichen Geschehens und in der Prognose über dessen Entwicklung.
      • Arbeitsmarkt- und BeschäftigungspolitikKnoten auf
        Maßnahmen der öffentlichen Hand auf nationaler oder regionaler Ebene, die eine regulierende Funktion auf das Zusammenspiel von Arbeitsangebot und Arbeitsnachfrage haben.
        • Arbeitsmarktförderung
          Maßnahmen, die der Anregung des Arbeitsmarktes dienen.
      • Geldtheorie und Währungspolitik
      • Innovationsökonomie
      • Konjunkturforschung
      • Steuertheorie
      • VolkswirtschaftskenntnisseKnoten auf
        Wissen darüber, wie man die Wirtschaftsleistungen einzelner Branchen als auch eines Staates berechnet und in welchem Verhältnis diese Zahlen untereinander stehen; dazu zählen auch Prognoseberechnungen wie z.B. erwartetes Wirtschaftswachstum u.ä.
        • EntwicklungshilfeEntwicklungspolitik, Entwicklungszusammenarbeit
          Kenntnis von Maßnahmen, die die politische, wirtschaftliche und soziale Situation in Entwicklungsländern dauerhaft und nachhaltig verbessern sollen.
        • MakroökonomikMakroökonomie
          Teilbereich der Volkswirtschaftslehre, der sich mit den gesamtwirtschaftlichen Vorgängen befasst.
        • MikroökonomikMikroökonomie
          Teilbereich der Volkswirtschaftslehre, der sich mit dem wirtschaftlichen Verhalten einzelner Wirtschaftssubjekte, z.B. Haushalte oder Unternehmen, befasst.
        • Sozialpolitik
          Kenntnisse jener Maßnahmen zur Verbesserung der wirtschaftlichen und sozialen Situation insbesondere benachteiligter gesellschaftlicher Gruppen.
        • Steuertheorie und -politik
          Theoretische Hintergründe und praktische Umsetzung von Maßnahmen der öffentlichen Hand im Bereich der Steuern.
        • Umweltpolitik
          Maßnahmen der öffentlichen Hand auf nationaler oder regionaler Ebene, die die Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlagen des Menschen bezwecken.
        • Währungspolitik
          Maßnahmen der öffentlichen Hand auf nationaler Ebene, die die Beeinflussung der Währung (z.B. in Hinblick auf Wechselkurse) bezwecken.
        • WirtschaftspolitikKnoten auf
          Maßnahmen der öffentlichen Hand auf nationaler Ebene, die die Beeinflussung der Wirtschaft bezwecken.
          • Handelspolitik
          • Steuerpolitik
          • ZahlungsbilanzKnoten auf
            Kenntnisse in der Gegenüberstellung sämtlicher Zahlungsforderungen und -verpflichtungen zwischen In- und Ausland für einen bestimmten Zeitraum, meist ein Jahr.
            • HandelsbilanzHandelsbilanz I, Handelsbilanz II, HB1, HB2
              Kenntnisse in der wertmäßigen Gegenüberstellung der gesamten Warenein- und -ausfuhr eines Unternehmens für einen bestimmten Zeitraum, meist ein Jahr.
        • Wirtschaftstheorie
          Teilbereich der Volkswirtschaftslehre, der sich mit grundlegenden Abläufen und Zusammenhängen volkswirtschaftlicher Art befasst.

Verwandtschaftsbeziehungen dieser beruflichen Kompetenz und ihrer Unterbegriffe

Berufliche Kompetenz: ... ist verwandt mit:
Arbeitsmarkt- und Beschäftigungspolitik
Arbeits- und Sozialrecht
Arbeitslosenversicherung
Arbeitsmarktwissen
Branchenkenntnisse Öffentliche Verwaltung
Politikwissenschaft
Sozialpolitik
Wirtschaftspolitik
Arbeitsmarktförderung
Arbeitsmarktwissen
Entwicklungshilfe
Auswärtige Angelegenheiten
Fundraising
Non-Profit-Management
Geldtheorie und Währungspolitik
Währungspolitik
Handelspolitik
Branchenkenntnisse Öffentliche Verwaltung
weitere anzeigen (19)
Verwandschaftsbeziehungen gering mittel hoch
der Kompetenz LINKS zur Kompetenz RECHTS:
der Kompetenz RECHTS zur Kompetenz LINKS:

Gefragt sind berufliche Kompetenzen aus dem Bereich Wissenschaftliches Fachwissen Rechts- und Wirtschaftswissenschaften in folgenden Berufen:

Berufliche Kompetenz:... ist gefragt bei:
ArbeitsmarktförderunglinesBerufs- und BildungsberaterIn
EntwicklungshilfeEntwicklungshelferIn
FinanzwissenschaftlinesWirtschaftswissenschafterIn
ForstbetriebslehrelinesForstfacharbeiterIn
HandelswissenschaftenBetriebswirtIn linesWirtschaftswissenschafterIn
weitere anzeigen (17)