Frustrationstoleranz

Bereich: Persönliche Einstellungen und Werte

Erklärung

Fähigkeit, mit vorübergehender oder dauernder Nichterfüllung von Wünschen oder Zielen konstruktiv umgehen zu können.

Anzeigefilter:
  • Berufsspezifische Kompetenzen
 

Frustrationstoleranz für SozialbetreuerIn in der Altenarbeit

  • Ausgeglichenheit
    Stimmungsschwankungen kontrollieren können und auf extrem positive bzw. negative Ereignisse besonnen reagieren.
  • GeduldLangmut, Nachsicht
    Tapferes Standhalten aus Gelassenheit heraus; sich ausdauernd um etwas bemühen.

Gefragt sind berufliche Kompetenzen aus dem Bereich Frustrationstoleranz in folgenden Berufen: