Lehrausbildung

ChemieverfahrenstechnikerIn

Dauer der Lehrzeit: 3 1/2 Jahre Normale Lehrzeit

Verkürzte Lehrzeit für Personen mit Ausbildungsabschluss: 2 1/2 Jahre Verkürzte Lehrzeit

Haupttätigkeit

  • Produktionsanlagen in Betrieben der chemischen Industrie steuern, kontrollieren und warten
  • Mit Maschinen arbeiten, sie einstellen und kontrollieren
  • Arbeitsabläufe der Produktionsmaschinen überwachen
  • Betriebsdaten und Aufzeichnungen notieren und überprüfen
  • Montage- und Demontagearbeiten durchführen
  • Analysen und Berechnungen durchführen
  • Störungen im Produktionsablauf erkennen und beseitigen

Beschäftigungsmöglichkeiten

  • Betriebe der chemischen Industrie und des chemischen Gewerbes
  • Betriebe verwandter Industriebereiche wie Erdöl-, Kunststoff-, Papier-, Zellstoff- und Lebensmittelindustrie oder Umwelttechnik


Voraussetzungen

(häufig genannte Voraussetzungen in Stelleninseraten für Lehrlinge)
  • Gerne am Computer arbeiten
  • Gerne mit Maschinen arbeiten
  • Interesse für Chemie und Physik
  • Logisches und analytisches Denken
  • Sinn für genaues Arbeiten
  • Sinn für Sauberkeit und Hygiene
  • Unempfindlich gegen Gerüche sein

Aktuell offene Lehrstellen

.... in der online-Stellenvermittlung des AMS (eJob-Room): 5 zum AMS-eJob-Room

Hier erhalten Sie Informationen zur Lehrlingsentschädigung: zum Berufslexikon

Hier erhalten Sie Informationen zu den Standorten der Berufsschulen: zum Ausbildungskompass