Lehrausbildung

ElektrotechnikerIn, Hauptmodul Automatisierungs- und Prozessleittechnik

Dauer der Lehrzeit: 3 1/2 Jahre Normale Lehrzeit

Lehrzeit bei Absolvierung eines zusätzlichen Hauptmoduls: 4 Jahre
Lehrzeit bei Absolvierung eines zusätzlichen Spezialmoduls: 4 Jahre
Verkürzte Lehrzeit für Personen mit Ausbildungsabschluss: 2 1/2 Jahre Verkürzte Lehrzeit

Haupttätigkeit

  • Automatisierungs- und Prozessleitsysteme, z.B. Fertigungsstraßen, Lüftungs- und Kühleinrichtungen, errichten
  • Reparatur- und Wartungsarbeiten durchführen
  • Messungen durchführen und Messdaten erfassen
  • Schaltungen entwerfen, Versuchsschaltungen installieren und testen
  • Die Software von programmierbaren Steuerungen entwickeln und verbessern
  • Störungen suchen und beheben
  • Sicherheitsvorschriften, Umwelt- und Qualitätsstandards berücksichtigen

Beschäftigungsmöglichkeiten

  • Betriebe verschiedenster Wirtschaftszweige im Bereich der industriellen Produktion, z.B. in der Lebensmittel-, Textil- oder Kraftfahrzeugindustrie


Voraussetzungen

(häufig genannte Voraussetzungen in Stelleninseraten für Lehrlinge)
  • Freude am Basteln und Werken
  • Gerne mit Werkzeug arbeiten
  • Gute Kenntnisse in Mathematik
  • Handwerkliche Geschicklichkeit
  • Interesse für Elektrotechnik
  • Körperlich fit sein
  • Logisches und analytisches Denken

Aktuell offene Lehrstellen

.... in der online-Stellenvermittlung des AMS (eJob-Room): 45 zum AMS-eJob-Room

Hier erhalten Sie Informationen zur Lehrlingsentschädigung: zum Berufslexikon

Hier erhalten Sie Informationen zu den Standorten der Berufsschulen: zum Ausbildungskompass