Lehrausbildung

FacharbeiterIn Biomasseproduktion und landwirtschaftliche Bioenergiegewinnung

Dauer der Lehrzeit: 3 Jahre Normale Lehrzeit

Verkürzte Lehrzeit für Personen mit Ausbildungsabschluss: 2 Jahre Verkürzte Lehrzeit

Haupttätigkeit

  • Holz und Pflanzen erzeugen, die für die Gewinnung von Bioenergie verwendet werden
  • Pflanzen und Bäume anbauen und pflegen
  • Das Rohmaterial ernten und für die Erzeugung von Energie in Kraftwerken vorbereiten
  • Die aufbereiteten Materialien wie Holzhackschnitzel an Biomassekraftwerke liefern
  • Maschinen in Heiz- und Kraftwerken betreuen
  • KundInnen über Biomasseprodukte beraten und informieren

Beschäftigungsmöglichkeiten

  • Land- und forstwirtschaftliche Betriebe
  • Gutsbetriebe


Voraussetzungen

(häufig genannte Voraussetzungen in Stelleninseraten für Lehrlinge)
  • Gerne bei jedem Wetter im Freien arbeiten
  • Gerne mit Holz arbeiten
  • Gerne mit Maschinen arbeiten
  • Interesse für Chemie und Physik
  • Interesse für Pflanzen und Natur
  • Interesse für Technik
  • Interesse für Umweltschutz
  • Körperlich fit sein

Aktuell offene Lehrstellen

.... in der online-Stellenvermittlung des AMS (eJob-Room): 0 zum AMS-eJob-Room

Hier erhalten Sie Informationen zur Lehrlingsentschädigung: zum Berufslexikon

Hier erhalten Sie Informationen zu den Standorten der Berufsschulen: zum Ausbildungskompass

Zusätzlicher Hinweis

Land- und forstwirtschaftliche Lehrberufe sind von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich gesetzlich geregelt.

AMS-6-Steller

  • 024184 Facharbeiter/in Biomasseprod./landw. Bioenergiegewinnung

Zuordnung zu folgenden BIS-Berufsuntergruppen

Zuordnung zu BIS-Berufs- bereichen und -obergruppen