Lehrausbildung

FacharbeiterIn landwirtschaftliche Lagerhaltung

Dauer der Lehrzeit: 3 Jahre Normale Lehrzeit

Verkürzte Lehrzeit für Personen mit Ausbildungsabschluss: 2 Jahre Verkürzte Lehrzeit

Haupttätigkeit

  • Die Lagerung landwirtschaftlicher Ernteprodukte in Lagerhäusern verwalten
  • Ernteprodukte wie Getreide, Rüben, Kartoffeln entgegennehmen
  • Die Qualität und das Gewicht der angelieferten Ernteprodukte überprüfen
  • Saatgut reinigen und aufbereiten, damit es widerstandsfähiger wird
  • Saatgut, Mischfutter und Düngemittel mischen
  • Verwaltungsaufgaben erledigen, z.B. die Warenein- und Warenausgänge erfassen

Beschäftigungsmöglichkeiten

  • Lagerhausgenossenschaften
  • Gutshöfe


Voraussetzungen

(häufig genannte Voraussetzungen in Stelleninseraten für Lehrlinge)
  • Gerne mit Lebensmitteln arbeiten
  • Gerne mit Maschinen arbeiten
  • Handwerkliche Geschicklichkeit
  • Interesse für Pflanzen und Natur
  • Körperlich fit sein
  • Unempfindlich gegen Gerüche sein

Aktuell offene Lehrstellen

.... in der online-Stellenvermittlung des AMS (eJob-Room): zum AMS-eJob-Room

Hier erhalten Sie Informationen zur Lehrlingsentschädigung: zum Berufslexikon

Hier erhalten Sie Informationen zu den Standorten der Berufsschulen: zum Ausbildungskompass

Zusätzlicher Hinweis

Land- und forstwirtschaftliche Lehrberufe sind von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich gesetzlich geregelt.

AMS-6-Steller

  • 024183 Facharbeiter/in landwirtschaftliche Lagerhaltung

Zuordnung zu folgenden BIS-Berufsuntergruppen