Lehrausbildung

GerberIn

Dauer der Lehrzeit: 3 Jahre Normale Lehrzeit

Verkürzte Lehrzeit für Personen mit Ausbildungsabschluss: 2 Jahre Verkürzte Lehrzeit

Haupttätigkeit

  • Häute von Rindern, Ziegen und Schafen zu Leder verarbeiten
  • Tierhäute z.B. durch Entfetten, Enthaaren, Entfleischen bearbeiten
  • Leder für Möbel, Schuhe und Riemen bearbeiten, z.B. mit pflanzlichen Gerbstoffen wie Hölzern oder Blättern
  • Leder für Bekleidung, Taschen und Handschuhe bearbeiten, z.B. mit mineralischen Gerbstoffen und Fetten wie Chrom-, Aluminiumsalz oder Fischöl
  • Leder für die Verarbeitung vorbereiten, z.B. durch Färben oder Bügeln

Beschäftigungsmöglichkeiten

  • Industriebetriebe der Lederherstellung
  • Betriebe des Gerberei-Gewerbes
  • Betriebe der Ledererzeugung


Voraussetzungen

(häufig genannte Voraussetzungen in Stelleninseraten für Lehrlinge)
  • Freude am Basteln und Werken
  • Gerne mit Leder arbeiten
  • Gerne mit Maschinen arbeiten
  • Gerne mit Werkzeug arbeiten
  • Handwerkliche Geschicklichkeit
  • Interesse für Textilien
  • Körperlich fit sein
  • Unempfindlich gegen Gerüche sein

Aktuell offene Lehrstellen

.... in der online-Stellenvermittlung des AMS (eJob-Room): 0 zum AMS-eJob-Room

Hier erhalten Sie Informationen zur Lehrlingsentschädigung: zum Berufslexikon

Hier erhalten Sie Informationen zu den Standorten der Berufsschulen: zum Ausbildungskompass

AMS-6-Steller

  • 270180 Gerber/in

Zuordnung zu folgenden BIS-Berufsuntergruppen

Zuordnung zu BIS-Berufs- bereichen und -obergruppen