Lehrausbildung

Installations- und GebäudetechnikerIn, Hauptmodul Heizungstechnik

Dauer der Lehrzeit: 3 Jahre Normale Lehrzeit

Lehrzeit bei Absolvierung eines zusätzlichen Hauptmoduls: 4 Jahre
Lehrzeit bei Absolvierung eines zusätzlichen Spezialmoduls: 4 Jahre
Verkürzte Lehrzeit für Personen mit Ausbildungsabschluss: 2 Jahre Verkürzte Lehrzeit

Haupttätigkeit

  • Heizungen montieren und prüfen
  • Fehler an Heizungen suchen und beheben
  • Rohrleitungen und Rohrverbindungen herstellen
  • Heizungen warten und reparieren
  • KundInnen zu technischen Fragen beraten

Beschäftigungsmöglichkeiten

  • Betriebe des Sanitärtechnik-, Heizungs- und Klimainstallationsgewerbes
  • Öffentliche Gas- und Wasserversorgungsunternehmen
  • Baubetriebe


Voraussetzungen

(häufig genannte Voraussetzungen in Stelleninseraten für Lehrlinge)
  • Gerne mit Werkzeug arbeiten
  • Geschicklichkeit mit den Fingern
  • Gutes räumliches Vorstellungsvermögen
  • Handwerkliche Geschicklichkeit
  • Interesse für Technik
  • Körperlich fit sein
  • Schwindelfreies Arbeiten

Aktuell offene Lehrstellen

.... in der online-Stellenvermittlung des AMS (eJob-Room): 99 zum AMS-eJob-Room

Hier erhalten Sie Informationen zur Lehrlingsentschädigung: zum Berufslexikon

Hier erhalten Sie Informationen zu den Standorten der Berufsschulen: zum Ausbildungskompass