Lehrausbildung

KonstrukteurIn, Schwerpunkt Installations- und Gebäudetechnik

Dauer der Lehrzeit: 4 Jahre Normale Lehrzeit

Verkürzte Lehrzeit für Personen mit Ausbildungsabschluss: 3 Jahre Verkürzte Lehrzeit

Haupttätigkeit

  • Konstruktions- und Installationspläne für Heizungs-, Lüftungs-, Gas- und Wasserinstallationen erstellen
  • Mit Computern und speziellen Softwareprogrammen, z.B. CAD-Programmen, arbeiten
  • Gebäude vermessen und die Maße für Konstruktions- und Installationspläne ermitteln
  • Die Sicherheit und Zuverlässigkeit des Materials und der Bauteile berechnen
  • Die Qualität der Arbeit kontrollieren
  • KundInnen zu Technik, Gestaltung und Energieverbrauch der Installationen beraten

Beschäftigungsmöglichkeiten

  • Betriebe des Sanitär-, Heizungs- und Elektroinstallationsgewerbes
  • Stahl und Meltall verarbeitende Betriebe
  • Planungsbüros und Bauunternehmen
  • Betriebe des Lüftungsanlagenbaus
  • Gas- und Wasserversorgungsunternehmen


Voraussetzungen

(häufig genannte Voraussetzungen in Stelleninseraten für Lehrlinge)
  • Gerne am Computer arbeiten
  • Gute Kenntnisse in Mathematik
  • Gutes räumliches Vorstellungsvermögen
  • Handwerkliche Geschicklichkeit
  • Interesse für Elektrotechnik
  • Logisches und analytisches Denken
  • Sinn für genaues Arbeiten

Aktuell offene Lehrstellen

.... in der online-Stellenvermittlung des AMS (eJob-Room): 7 zum AMS-eJob-Room

Hier erhalten Sie Informationen zur Lehrlingsentschädigung: zum Berufslexikon

Hier erhalten Sie Informationen zu den Standorten der Berufsschulen: zum Ausbildungskompass