Lehrausbildung

KonstrukteurIn, Schwerpunkt Metallbautechnik

Dauer der Lehrzeit: 4 Jahre Normale Lehrzeit

Verkürzte Lehrzeit für Personen mit Ausbildungsabschluss: 3 Jahre Verkürzte Lehrzeit

Haupttätigkeit

  • Metallkonstruktionen vor allem für Gebäude entwerfen und bauen, z.B. Treppen- und Balkongeländer, Fassadenteile, Tür- und Fensterrahmen
  • Metalle wie Aluminium, Stahl oder Eisen bearbeiten, z.B. durch Schweißen, Löten, Fräsen, Drehen
  • Computergesteuerte Werkzeugmaschinen (CNC-Maschinen) bedienen und Herstellungsprozesse steuern
  • Zeichnungen und Pläne mit speziellen Softwareprogrammen, z.B. CAD-Programmen, erstellen
  • Die Sicherheit und Zuverlässigkeit der Bauteile berechnen
  • Gespräche mit KundInnen und LieferantInnen führen

Beschäftigungsmöglichkeiten

  • Betriebe der Bauwirtschaft
  • Betriebe der Fahrzeugindustrie
  • Metallbaubetriebe
  • Gewerbliche Bauschlossereien


Voraussetzungen

(häufig genannte Voraussetzungen in Stelleninseraten für Lehrlinge)
  • Gerne am Computer arbeiten
  • Gute Kenntnisse in Mathematik
  • Gutes räumliches Vorstellungsvermögen
  • Handwerkliche Geschicklichkeit
  • Interesse für Maschinenbau
  • Logisches und analytisches Denken
  • Sinn für genaues Arbeiten

Aktuell offene Lehrstellen

.... in der online-Stellenvermittlung des AMS (eJob-Room): 13 zum AMS-eJob-Room

Hier erhalten Sie Informationen zur Lehrlingsentschädigung: zum Berufslexikon

Hier erhalten Sie Informationen zu den Standorten der Berufsschulen: zum Ausbildungskompass