Lehrausbildung

KraftfahrzeugtechnikerIn, Hauptmodul Motorradtechnik

Dauer der Lehrzeit: 3 1/2 Jahre Normale Lehrzeit

Lehrzeit bei Absolvierung eines zusätzlichen Hauptmoduls: 4 Jahre
Lehrzeit bei Absolvierung eines zusätzlichen Spezialmoduls: 4 Jahre
Verkürzte Lehrzeit für Personen mit Ausbildungsabschluss: 2 1/2 Jahre Verkürzte Lehrzeit

Haupttätigkeit

  • Motorräder und Mopeds herstellen, reparieren und warten
  • Kraftfahrzeugteile, wie z.B. Motoren, Bremsen, elektrische Anlagen, prüfen und montieren
  • Kühl- und Schmierstoffe und andere Flüssigkeiten austauschen
  • Gesetzlich vorgeschriebene Verkehrs- und Betriebssicherheitsprüfungen an Motorrädern und Mopeds durchführen ("Pickerlüberprüfung")
  • Reifen an Motorrädern und Mopeds wechseln

Beschäftigungsmöglichkeiten

  • Kfz-Reparaturwerkstätten
  • Unternehmen der Kraftfahrzeugindustrie


Voraussetzungen

(häufig genannte Voraussetzungen in Stelleninseraten für Lehrlinge)
  • Gerne mit Maschinen arbeiten
  • Gerne mit Werkzeug arbeiten
  • Handwerkliche Geschicklichkeit
  • Interesse für Autos
  • Interesse für Technik

Aktuell offene Lehrstellen

.... in der online-Stellenvermittlung des AMS (eJob-Room): 7 zum AMS-eJob-Room

Hier erhalten Sie Informationen zur Lehrlingsentschädigung: zum Berufslexikon

Hier erhalten Sie Informationen zu den Standorten der Berufsschulen: zum Ausbildungskompass

AMS-6-Steller

  • 220184 Kraftfahrzeugtechniker/in - Motorradtechnik

Zuordnung zu folgenden BIS-Berufsuntergruppen

Zuordnung zu BIS-Berufs- bereichen und -obergruppen