Lehrausbildung

MetalltechnikerIn, Hauptmodul Fahrzeugbautechnik

Dauer der Lehrzeit: 3 1/2 Jahre Normale Lehrzeit

Lehrzeit bei Absolvierung eines zusätzlichen Spezialmoduls: 4 Jahre
Verkürzte Lehrzeit für Personen mit Ausbildungsabschluss: 2 1/2 Jahre Verkürzte Lehrzeit

Haupttätigkeit

  • Fahrzeugteile nach Werkzeichnungen herstellen, z.B. Fahrgestelle, Rahmen, Anhänger
  • Maße aus technischen Plänen mit Hilfe von Messwerkzeugen auf Werkmaterialien wie Metallbleche, Eisen- und Stahlteile übertragen
  • Werkstücke mit Sägen, Schneidbrennern und Stanzmaschinen zuschneiden und bearbeiten
  • Fahrzeugteile zusammenbauen und Verbindungsstellen verschweißen
  • Bremsanlagen, Lichtanlagen, Armaturen oder Hebevorrichtungen in die Fahrzeuge einbauen
  • Die Funktion der eingebauten Einrichtungen und Fahrzeugaufbauten überprüfen und Fehler beheben
  • Hergestellte Fahrzeugteile warten und reparieren

Beschäftigungsmöglichkeiten

  • Karosseriespenglereien
  • Kfz-Werkstätten
  • Karosseriebau-Fachbetriebe
  • Kraftfahrzeug- und Karosserieherstellungsbetriebe


Voraussetzungen

(häufig genannte Voraussetzungen in Stelleninseraten für Lehrlinge)
  • Gerne mit Maschinen arbeiten
  • Gerne mit Werkzeug arbeiten
  • Gutes räumliches Vorstellungsvermögen
  • Handwerkliche Geschicklichkeit
  • Interesse für Autos
  • Interesse für Maschinenbau
  • Körperlich fit sein

Aktuell offene Lehrstellen

.... in der online-Stellenvermittlung des AMS (eJob-Room): 19 zum AMS-eJob-Room

Hier erhalten Sie Informationen zur Lehrlingsentschädigung: zum Berufslexikon

Hier erhalten Sie Informationen zu den Standorten der Berufsschulen: zum Ausbildungskompass

AMS-6-Steller

  • 190184 Metalltechniker/in - Fahrzeugbautechnik

Zuordnung zu folgenden BIS-Berufsuntergruppen

Zuordnung zu BIS-Berufs- bereichen und -obergruppen