Lehrausbildung

MetalltechnikerIn, Hauptmodul Schweißtechnik

Dauer der Lehrzeit: 3 1/2 Jahre Normale Lehrzeit

Lehrzeit bei Absolvierung eines zusätzlichen Hauptmoduls: 4 Jahre
Lehrzeit bei Absolvierung eines zusätzlichen Spezialmoduls: 4 Jahre
Verkürzte Lehrzeit für Personen mit Ausbildungsabschluss: 2 1/2 Jahre Verkürzte Lehrzeit

Haupttätigkeit

  • Metall- und Kunststoffteile wie Rohre oder Bleche, durch Schweißen zu Maschinen- und Fahrzeugteilen, Gerüsten oder Kesseln verbinden
  • Materialien, Schweiß- und Schneidewerkzeuge auswählen und die Werkstoffe vorbereiten
  • Den Untergrund der Werkstücke vor dem Schweißen reinigen, z.B. mit Drahtbürsten oder Schleifmaschinen, und Farbe, Rost und Schmutz entfernen
  • Verschiedene Schweißverfahren anwenden, z.B. Gas-, Elektro- und Schutzgasschweißen, Kunststoffschweißen
  • Mit Handschweißgeräten oder Schweißautomaten arbeiten
  • Die fertigen Schweißverbindungen prüfen und Fehler beheben
  • Schweißverbindungen nachbehandeln und Korrosionsschutzmittel auf die Oberfläche der Werkstücke auftragen

Beschäftigungsmöglichkeiten

  • Betriebe im Bereich Stahl-, Leichtmetall- und Behälterbau
  • Betriebe im Bereich Karosserie- und Fahrzeugbau, Schiff- und Luftfahrzeugbau
  • Schlossereien und Bauschlossereien
  • Gebäudetechnikunternehmen
  • Installationsbetriebe
  • Betriebe im Bereich des Waggon- und Industriewagenbaus


Voraussetzungen

(häufig genannte Voraussetzungen in Stelleninseraten für Lehrlinge)
  • Gerne mit Maschinen arbeiten
  • Gerne mit Werkzeug arbeiten
  • Gutes räumliches Vorstellungsvermögen
  • Handwerkliche Geschicklichkeit
  • Interesse für Technik
  • Körperlich fit sein
  • Sinn für genaues Arbeiten

Aktuell offene Lehrstellen

.... in der online-Stellenvermittlung des AMS (eJob-Room): 38 zum AMS-eJob-Room

Hier erhalten Sie Informationen zur Lehrlingsentschädigung: zum Berufslexikon

Hier erhalten Sie Informationen zu den Standorten der Berufsschulen: zum Ausbildungskompass

AMS-6-Steller

  • 216181 Metalltechniker/in - Schweißtechnik

Zuordnung zu folgenden BIS-Berufsuntergruppen

Zuordnung zu BIS-Berufs- bereichen und -obergruppen