Lehrausbildung

MetalltechnikerIn, Hauptmodul Zerspanungstechnik

Dauer der Lehrzeit: 3 1/2 Jahre Normale Lehrzeit

Lehrzeit bei Absolvierung eines zusätzlichen Hauptmoduls: 4 Jahre
Lehrzeit bei Absolvierung eines zusätzlichen Spezialmoduls: 4 Jahre
Verkürzte Lehrzeit für Personen mit Ausbildungsabschluss: 2 1/2 Jahre Verkürzte Lehrzeit

Haupttätigkeit

  • Metallbauteile wie Bolzen, Keile, Zahnräder, Achsen mit Hilfe spanender Bearbeitungsverfahren herstellen
  • Fertigungsprogramme für computergesteuerte Werkzeugmaschinen (CNC-Maschinen) erstellen und ändern
  • Benötigte Bearbeitungswerkzeuge auswählen, Werkstoffe in die Maschinen einlegen und Werkstücke laut Vorgaben herstellen
  • Maschinen während der Bearbeitung steuern und überwachen
  • Fertige Werkstücke auf Fehler und Mängel prüfen
  • Werkzeugmaschinen und Fertigungsanlagen warten und reparieren

Beschäftigungsmöglichkeiten

  • Betriebe der Metallindustrie (Stahl-, Maschinen- und Anlagenbau)
  • Betriebe der Fahrzeugindustrie


Voraussetzungen

(häufig genannte Voraussetzungen in Stelleninseraten für Lehrlinge)
  • Gerne mit Maschinen arbeiten
  • Gerne mit Werkzeug arbeiten
  • Gute Kenntnisse in Mathematik
  • Gutes räumliches Vorstellungsvermögen
  • Handwerkliche Geschicklichkeit
  • Interesse für Maschinenbau
  • Körperlich fit sein
  • Logisches und analytisches Denken

Aktuell offene Lehrstellen

.... in der online-Stellenvermittlung des AMS (eJob-Room): 126 zum AMS-eJob-Room

Hier erhalten Sie Informationen zur Lehrlingsentschädigung: zum Berufslexikon

Hier erhalten Sie Informationen zu den Standorten der Berufsschulen: zum Ausbildungskompass

AMS-6-Steller

  • 202182 Metalltechniker/in - Zerspanungstechnik

Zuordnung zu folgenden BIS-Berufsuntergruppen

Zuordnung zu BIS-Berufs- bereichen und -obergruppen