Lehrausbildung

OrthopädieschuhmacherIn

Dauer der Lehrzeit: 3 1/2 Jahre Normale Lehrzeit

Verkürzte Lehrzeit für Personen mit Ausbildungsabschluss: 2 1/2 Jahre Verkürzte Lehrzeit

Haupttätigkeit

  • Orthopädische Heil- und Hilfsmittel für Füße herstellen, z.B. Schuheinlagen oder Bandagen
  • Orthopädische Heil- und Hilfsmittel für Füße reparieren
  • Orthopädische Schuhe nach Maß anfertigen
  • Füße von KundInnen abmessen
  • Skizzen, Gipsabdrücke und Modelle herstellen
  • Mit computergesteuerten Maschinen und Anlagen arbeiten, z.B. Schneid- und Fräsmaschinen
  • KundInnen beraten und orthopädische Produkte verkaufen

Beschäftigungsmöglichkeiten

  • Betriebe des Schuhmachergewerbes
  • Krankenhäuser
  • Rehabilitationszentren


Voraussetzungen

(häufig genannte Voraussetzungen in Stelleninseraten für Lehrlinge)
  • Gerne mit Leder arbeiten
  • Gerne mit Maschinen arbeiten
  • Guter Sehsinn
  • Handwerkliche Geschicklichkeit
  • Interesse für Gesundheit
  • Interesse für Technik
  • Interesse für Textilien

Aktuell offene Lehrstellen

.... in der online-Stellenvermittlung des AMS (eJob-Room): 7 zum AMS-eJob-Room

Hier erhalten Sie Informationen zur Lehrlingsentschädigung: zum Berufslexikon

Hier erhalten Sie Informationen zu den Standorten der Berufsschulen: zum Ausbildungskompass

AMS-6-Steller

  • 320380 Orthopädieschuhmacher/in

Zuordnung zu folgenden BIS-Berufsuntergruppen

Zuordnung zu BIS-Berufs- bereichen und -obergruppen