Lehrausbildung

Streich- und SaiteninstrumentenbauerIn, Schwerpunkt Zupfinstrumente

Dauer der Lehrzeit: 3 Jahre Normale Lehrzeit

Verkürzte Lehrzeit für Personen mit Ausbildungsabschluss: 2 Jahre Verkürzte Lehrzeit

Haupttätigkeit

  • Zupfinstrumente bauen, z.B. Gitarre, Mandoline oder Zither
  • Zupfinstrumente reparieren und restaurieren
  • Hölzer händisch und maschinell bearbeiten, z.B. sägen, schneiden und hobeln
  • Saiten aufziehen und stimmen
  • Oberflächen aus Holz, Metall oder Blech behandeln
  • Kleber und Leime verwenden

Beschäftigungsmöglichkeiten

  • Betriebe des Streich- und Saiteninstrumentenerzeuger-Handwerks


Voraussetzungen

(häufig genannte Voraussetzungen in Stelleninseraten für Lehrlinge)
  • Freude am Basteln und Werken
  • Gerne mit Maschinen arbeiten
  • Gerne mit Werkzeug arbeiten
  • Geschicklichkeit mit den Fingern
  • Guter Gehörsinn
  • Gutes räumliches Vorstellungsvermögen
  • Handwerkliche Geschicklichkeit
  • Sinn für genaues Arbeiten

Aktuell offene Lehrstellen

.... in der online-Stellenvermittlung des AMS (eJob-Room): 0 zum AMS-eJob-Room

Hier erhalten Sie Informationen zur Lehrlingsentschädigung: zum Berufslexikon

Hier erhalten Sie Informationen zu den Standorten der Berufsschulen: zum Ausbildungskompass

AMS-6-Steller

  • 261888 Streich- und Saiteninstrumentenbauer/in - Zupfinstrumente

Zuordnung zu folgenden BIS-Berufsuntergruppen

Zuordnung zu BIS-Berufs- bereichen und -obergruppen