Lehrausbildung

StuckateurIn und TrockenausbauerIn

Dauer der Lehrzeit: 3 Jahre Normale Lehrzeit

Verkürzte Lehrzeit für Personen mit Ausbildungsabschluss: 2 Jahre Verkürzte Lehrzeit

Haupttätigkeit

  • Einfache und kunsthandwerkliche Verputz- und Stuckarbeiten an Gebäuden durchführen
  • Zwischen- und Trennwände aufstellen
  • Bauplatten und Fassadenverkleidungen befestigen
  • Wärme-, Kälte-, Brand- und Schallschutzplatten verlegen
  • Verschiedene Arten von Mörtel verwenden, z.B. Gipsmörtel, Gipskalkmörtel oder Kalkmörtel

Beschäftigungsmöglichkeiten

  • Betriebe des Stuckateure- und Trockenausbauergewerbes


Voraussetzungen

(häufig genannte Voraussetzungen in Stelleninseraten für Lehrlinge)
  • Gerne mit Maschinen arbeiten
  • Gutes räumliches Vorstellungsvermögen
  • Handwerkliche Geschicklichkeit
  • Körperlich fit sein
  • Schwindelfreies Arbeiten
  • Sinn für Formen

Aktuell offene Lehrstellen

.... in der online-Stellenvermittlung des AMS (eJob-Room): 15 zum AMS-eJob-Room

Hier erhalten Sie Informationen zur Lehrlingsentschädigung: zum Berufslexikon

Hier erhalten Sie Informationen zu den Standorten der Berufsschulen: zum Ausbildungskompass

AMS-6-Steller

  • 161181 Stuckateur/in und Trockenausbauer/in

Zuordnung zu folgenden BIS-Berufsuntergruppen

Zuordnung zu BIS-Berufs- bereichen und -obergruppen