Lehrausbildung

VermessungstechnikerIn

Dauer der Lehrzeit: 3 1/2 Jahre Normale Lehrzeit

Verkürzte Lehrzeit für Personen mit Ausbildungsabschluss: 2 1/2 Jahre Verkürzte Lehrzeit

Haupttätigkeit

  • Landschaftsflächen, Grundstückgrenzen, Straßenverläufe oder Bauwerke vermessen
  • Daten im Gelände erfassen und auswerten
  • Elektronische, optische und computergestützte Geräte verwenden, wie z.B. Winkelmess- oder Distanzmessgeräte
  • Spezielle Computerprogramme z.B. zur Auswertung von Daten verwenden
  • Pläne und Karten anhand erhobener Daten anfertigen

Beschäftigungsmöglichkeiten

  • Vermessungsbüros und Vermessungsämter
  • Unternehmen mit Vermessungsabteilungen
  • Verkehrsbetriebe, z.B. ÖBB
  • Ingenieur- und Ziviltechnikbüros


Voraussetzungen

(häufig genannte Voraussetzungen in Stelleninseraten für Lehrlinge)
  • Gerne am Computer arbeiten
  • Gerne bei jedem Wetter im Freien arbeiten
  • Gerne mit Maschinen arbeiten
  • Gerne unterwegs sein
  • Gutes räumliches Vorstellungsvermögen
  • Interesse für Technik
  • Logisches und analytisches Denken

Aktuell offene Lehrstellen

.... in der online-Stellenvermittlung des AMS (eJob-Room): 33 zum AMS-eJob-Room

Hier erhalten Sie Informationen zur Lehrlingsentschädigung: zum Berufslexikon

Hier erhalten Sie Informationen zu den Standorten der Berufsschulen: zum Ausbildungskompass

AMS-6-Steller

  • 616881 Vermessungstechniker/in

Zuordnung zu folgenden BIS-Berufsuntergruppen

Zuordnung zu BIS-Berufs- bereichen und -obergruppen