Lehrausbildung

WaffenmechanikerIn

Dauer der Lehrzeit: 3 Jahre Normale Lehrzeit

Verkürzte Lehrzeit für Personen mit Ausbildungsabschluss: 2 Jahre Verkürzte Lehrzeit

Haupttätigkeit

  • Schusswaffen und Waffenteile, wie z.B. militärische Waffen, herstellen
  • Schusswaffen warten und reparieren und ihre Funktionstüchtigkeit überprüfen
  • Materialien für die Herstellung der Waffen auswählen, z.B. Stahl, Aluminium, Hölzer, Fischleder oder Kunststoffe
  • An elektronisch gesteuerten Metallbearbeitungsmaschinen (CNC-Maschinen) arbeiten und diese programmieren
  • Waffenteile händisch und maschinell bearbeiten, verzieren und veredeln, z.B. durch Polieren, Gravieren oder Lackieren
  • Waffen zerlegen, die Funktion von Teilen überprüfen, fehlerhafte Elemente austauschen und wieder zusammenbauen
  • KundInnen beim Kauf von Waffen beraten

Beschäftigungsmöglichkeiten

  • Betriebe der Waffen erzeugenden Industrie
  • Waffenmeistereien des Bundesheeres und der Polizei
  • Waffenhandlungen mit angeschlossenem Servicebetrieb


Voraussetzungen

(häufig genannte Voraussetzungen in Stelleninseraten für Lehrlinge)
  • Freude am Basteln und Werken
  • Gerne mit Maschinen arbeiten
  • Geschicklichkeit mit den Fingern
  • Gutes räumliches Vorstellungsvermögen
  • Interesse für Technik
  • Körperlich fit sein
  • Sinn für genaues Arbeiten

Aktuell offene Lehrstellen

.... in der online-Stellenvermittlung des AMS (eJob-Room): 0 zum AMS-eJob-Room

Hier erhalten Sie Informationen zur Lehrlingsentschädigung: zum Berufslexikon

Hier erhalten Sie Informationen zu den Standorten der Berufsschulen: zum Ausbildungskompass

AMS-6-Steller

  • 220582 Waffenmechaniker/in

Zuordnung zu folgenden BIS-Berufsuntergruppen

Zuordnung zu BIS-Berufs- bereichen und -obergruppen