Lehrausbildung

GeoinformationstechnikerIn

Dauer der Lehrzeit: 3 Jahre Normale Lehrzeit

Haupttätigkeit

  • Landkarten, thematische Karten und Pläne erstellen und überarbeiten
  • Mit Geodaten wie Vermessungsdaten, Luftaufnahmen und Satellitenbildern arbeiten
  • Karten mit Hilfe von speziellen Computerprogrammen gestalten
  • Karten auf den aktuellen Stand bringen und Korrekturen einarbeiten
  • Karten für den Druck vorbereiten, z.B. Straßenkarten, Stadtpläne, Schulatlanten
  • Vorlagen für die Umsetzung in anderen Medien bearbeiten, z.B. für interaktive Karten im Internet

Beschäftigungsmöglichkeiten

  • Kartografische Anstalten
  • Verlage
  • Öffentlicher Dienst, z.B. Bundesamt für Eich- und Vermessungswesen oder in Institutionen/Dienststellen der Landesplanung, des Städtebaus oder der Raumplanung


Voraussetzungen

(häufig genannte Voraussetzungen in Stelleninseraten für Lehrlinge)
  • Gerne am Computer arbeiten
  • Gute Kenntnisse in Mathematik
  • Gutes räumliches Vorstellungsvermögen
  • Interesse für Grafik und Design
  • Sinn für Farben
  • Sinn für genaues Arbeiten

Aktuell offene Lehrstellen

.... in der online-Stellenvermittlung des AMS (eJob-Room): 4 zum AMS-eJob-Room

Hier erhalten Sie Informationen zur Lehrlingsentschädigung: zum Berufslexikon

Hier erhalten Sie Informationen zu den Standorten der Berufsschulen: zum Ausbildungskompass

AMS-6-Steller

  • 680682 Geoinformationstechniker/in

Zuordnung zu folgenden BIS-Berufsuntergruppen

Zuordnung zu BIS-Berufs- bereichen und -obergruppen