Lehrausbildung

LabortechnikerIn, Hauptmodul Chemie Schreibweisevarianten Öffnen/Schließen

Dauer der Lehrzeit: 3 1/2 Jahre Normale Lehrzeit

Lehrzeit bei Absolvierung eines zusätzlichen Hauptmoduls: 4 Jahre
Lehrzeit bei Absolvierung eines zusätzlichen Spezialmoduls: 4 Jahre

Haupttätigkeit

  • Chemische Untersuchungen und Versuche durchführen
  • Unterschiedliche Verfahren, z.B. Destillieren oder Verdampfen, anwenden
  • Computergesteuerte Laborgeräte und Mikroskope bedienen
  • Chemikalien, z.B. Säuren oder Gase, untersuchen
  • Proben entnehmen und die Ergebnisse von Probenanalysen dokumentieren

Beschäftigungsmöglichkeiten

  • Forschungs-, Betriebs-, Entwicklungs- und Kontrolllabors von Industriebetrieben verschiedener Branchen: z.B. Kunststoffindustrie, chemische und pharmazeutische Industrie
  • Institute und Betriebe, die im Umweltbereich tätig sind, wie Recycling- oder Abwasseraufbereitungsbetriebe
  • Forschungsinstitute an Universitäten


Voraussetzungen

(häufig genannte Voraussetzungen in Stelleninseraten für Lehrlinge)
  • Gerne am Computer arbeiten
  • Gerne mit Maschinen arbeiten
  • Gute Kenntnisse in Mathematik
  • Interesse für Chemie und Physik
  • Interesse für Technik
  • Logisches und analytisches Denken
  • Sinn für Sauberkeit und Hygiene

Aktuell offene Lehrstellen

.... in der online-Stellenvermittlung des AMS (eJob-Room): 20 zum AMS-eJob-Room

Hier erhalten Sie Informationen zur Lehrlingsentschädigung: zum Berufslexikon

Hier erhalten Sie Informationen zu den Standorten der Berufsschulen: zum Ausbildungskompass

AMS-6-Steller

  • 665685 Labortechniker/in - Chemie

Zuordnung zu folgenden BIS-Berufsuntergruppen

Zuordnung zu BIS-Berufs- bereichen und -obergruppen