Lehrausbildung

Informationstechnologe/-technologin, Schwerpunkt Systemtechnik

Dauer der Lehrzeit: 4 Jahre Normale Lehrzeit

Verkürzte Lehrzeit für Personen mit Ausbildungsabschluss: 3 Jahre Verkürzte Lehrzeit

Haupttätigkeit

  • Planen und Einrichten von Netzwerken und Netzinfrastruktur
  • Soft- und Hardware nach den Sicherheitsanforderungen der KundInnen installieren
  • AnwenderInnen beraten und schulen
  • Computer, Laptops und zusätzliche Geräte (z. B. Drucker) in Betrieb nehmen und verwalten
  • Serversysteme installieren und verwalten
  • Datenspeichersysteme planen, einführen und testen
  • Sicherheitsrisiken untersuchen und Gegenmaßnahmen planen und umsetzen
  • Die Leistung von Netzwerken überwachen und Weiterentwicklungen umsetzen
  • Dienste zur Unterstützung von Gruppenarbeit (Groupware) einstellen und in Betrieb nehmen

Beschäftigungsmöglichkeiten

  • Anbieter von EDV-Geräten und -Anlagen
  • Softwarehersteller
  • Handelsbetriebe der IT-Branche
  • Betreiber und Anbieter von Computernetzwerken
  • Anbieter von Informations- und Telekommunikationssystemen
  • EDV-Abteilungen von Großunternehmen


Voraussetzungen

(häufig genannte Voraussetzungen in Stelleninseraten für Lehrlinge)
  • Gerne am Computer arbeiten
  • Geschicklichkeit mit den Fingern
  • Gute Kenntnisse in Mathematik
  • Interesse für Elektrotechnik
  • Logisches und analytisches Denken
  • Serviceorientierte Arbeitsweise
  • Sinn für genaues Arbeiten

Aktuell offene Lehrstellen

.... in der online-Stellenvermittlung des AMS (eJob-Room): 38 zum AMS-eJob-Room

Hier erhalten Sie Informationen zur Lehrlingsentschädigung: zum Berufslexikon

Hier erhalten Sie Informationen zu den Standorten der Berufsschulen: zum Ausbildungskompass

AMS-6-Steller

  • 647885 Informationstechnolog(e)in - Systemtechnik

Zuordnung zu folgenden BIS-Berufsuntergruppen

Zuordnung zu BIS-Berufs- bereichen und -obergruppen