Lehrausbildung

BauwerksabdichtungstechnikerIn

Dauer der Lehrzeit: 3 Jahre Normale Lehrzeit

Verkürzte Lehrzeit für Personen mit Ausbildungsabschluss: 2 Jahre Verkürzte Lehrzeit

Haupttätigkeit

  • Dächer und Verkehrsflächen abdichten
  • Bau- und Hilfsstoffe prüfen, lagern und transportieren
  • Abdichtungs- und Dämmstoffe verarbeiten
  • Skizzen, Zeichnungen und Pläne erstellen
  • Baustellen einrichten und absichern
  • Arbeits- und Schutzgerüste aufstellen
  • Bauberichte erstellen und Qualitätskontrollen durchführen

Beschäftigungsmöglichkeiten

  • Betriebe für Wärme-, Kälte-, Schall- und Branddämmung
  • Dachdeckerbetriebe
  • Spengler- und Baubetriebe
  • Betriebe der Industrie, z. B. Mineralölindustrie, Stahlindustrie oder Klimatechnik


Voraussetzungen

(häufig genannte Voraussetzungen in Stelleninseraten für Lehrlinge)
  • Gerne bei jedem Wetter im Freien arbeiten
  • Gerne mit Werkzeug arbeiten
  • Handwerkliche Geschicklichkeit
  • Interesse für Bau
  • Interesse für Technik
  • Körperlich fit sein
  • Schwindelfreies Arbeiten

Aktuell offene Lehrstellen

.... in der online-Stellenvermittlung des AMS (eJob-Room): 12 zum AMS-eJob-Room

Hier erhalten Sie Informationen zur Lehrlingsentschädigung: zum Berufslexikon

Hier erhalten Sie Informationen zu den Standorten der Berufsschulen: zum Ausbildungskompass

AMS-6-Steller

  • 171182 Bauwerksabdichtungstechniker/in

Zuordnung zu folgenden BIS-Berufsuntergruppen

Zuordnung zu BIS-Berufs- bereichen und -obergruppen