Lehrausbildung

AssistentIn in der Sicherheitsverwaltung

Dauer der Lehrzeit: 3 Jahre Normale Lehrzeit

Verkürzte Lehrzeit für Personen mit Ausbildungsabschluss: 2 Jahre Verkürzte Lehrzeit

Haupttätigkeit

  • Büro- und Verwaltungsarbeiten in Sicherheitsbehörden erledigen, v. a. bei der Polizei
  • Akten und Schriften verwalten, z. B. Akteineinsicht vorbereiten
  • Rechtliche Schriftstücke bearbeiten, z. B. Stellungnahmen, Bescheide oder Einsprüche
  • Verfahrensanordnungen und Ladungen verfassen
  • Material verwalten, z. B. Büromaterial bestellen
  • Im Rechnungswesen mitarbeiten, z. B. beim Zahlungsverkehr mit KundInnen
  • Bei der Öffentlichkeitsarbeit mitarbeiten, z. B. Presseaussendungen und Social-Media-Beiträge erstellen
  • Besprechungen, Meetings und Dienstreisen organisieren

Beschäftigungsmöglichkeiten

  • Öffentlicher Dienst und öffentliche Institutionen, insbesondere im Polizeibetrieb, Justizanstalten


Voraussetzungen

(häufig genannte Voraussetzungen in Stelleninseraten für Lehrlinge)

Daten in Vorbereitung

Aktuell offene Lehrstellen

.... in der online-Stellenvermittlung des AMS (eJob-Room): 1 zum AMS-eJob-Room

Hier erhalten Sie Informationen zur Lehrlingsentschädigung: zum Berufslexikon

AMS-6-Steller

  • 784182 Assistent/in in der Sicherheitsverwaltung

Zuordnung zu folgenden BIS-Berufsuntergruppen

Zuordnung zu BIS-Berufs- bereichen und -obergruppen