Beruf

HeimhelferIn Schreibweisevarianten Öffnen/Schließen

Haupttätigkeit

HeimhelferInnen unterstützen betreuungsbedürftige Menschen bei der Haushaltsführung und den Aktivitäten des täglichen Lebens. Zu den wichtigsten Aufgaben zählen hauswirtschaftliche Tätigkeiten wie Saubermachen, Erledigung von Besorgungen (z.B. Post, Einkaufen, Behördengänge), Hilfe bei der Zubereitung von Mahlzeiten und beim Essen, Unterstützung bei der Körperpflege und beim An- und Ausziehen und Überwachung der Medikamenteneinnahme. HeimhelferInnen fördern Kontakte zum sozialen Umfeld, beobachten den Allgemeinzustand ihrer KlientInnen und arbeiten im Team mit HauskrankenpflegerInnen und Angehörigen der mobilen Betreuungsdienste. Achtung: Der Beruf (z.B. Aufgaben, Tätigkeiten, Ausbildung) ist gesetzlich geregelt.

Beschäftigungsmöglichkeiten

Anbieter von Heimhilfe sind vor allem die Gemeinden bzw. gemeindeeigene Sozialeinrichtungen (in Wien z.B. die Wiener Sozialdienste Alten- und Pflegedienste GmbH) und soziale Einrichtungen wie die Caritas, die Volkshilfe, der Arbeiter-Samariter-Bund, das Rote Kreuz u.ä.

Aktuelle Stellenangebote

.... in der online-Stellenvermittlung des AMS (eJob-Room): 354 zum AMS-eJob-Room

Einkommen

Mindestgehalt für BerufseinsteigerInnen lt. typisch anwendbaren Kollektivverträgen ab Euro 1670 bis 1770 brutto pro Monat.
In den angegebenen Einkommenswerten sind Zulagen nicht enthalten, diese können das Bruttogehalt um mehr als 10 % erhöhen.

Arbeitsumfeld

Außendienst, Bereitschaftsdienst, Hausbesuche, Hohe psychische Belastung, Ständiger KundInnenkontakt, Wochenenddienst

Deutschkenntnisse

A1 Fähigkeit, einfache Redewendungen in Bezug auf persönliche Dinge und konkrete Bedürfnisse zu äußern.
Geringe
A2 Fähigkeit, alltägliche Gesprächssituationen mit voraussehbaren Inhalten zu bewältigen.
Grundlegende
B1 Fähigkeit, unvorhersehbare Situationen zu beschreiben und sich mit Hilfe von Umschreibungen über Themen wie z.B. Familie, Hobbys, Interessen oder Arbeit zu äußern.
Durchschnittliche
B2 Fähigkeit, sich klar auszudrücken, klare Beschreibungen und Standpunkte darzulegen sowie einige komplexere Satzkonstruktionen zu bilden.
Gute
C1 Fähigkeit, Formulierungen auszuwählen und sich klar auszudrücken, ohne sich dabei einschränken zu müssen.
Sehr gute
C2 Fähigkeit, Gedanken präzise zu formulieren, Sachverhalte hervorzuheben, Unterscheidungen zu treffen und etwaige Unklarheiten zu beseitigen.
Exzellente
Im Zentrum der Arbeit stehen die Unterstützung und Betreuung (meist) alter Menschen. Vor allem die sichere mündliche Kommunikation mit den betreuten Personen, aber auch mit Angehörigen ist von großer Bedeutung. Außerdem müssen sie z. B. Anweisungen ihrer TeamleiterInnen zuverlässig verstehen.

Fachliche berufliche Kompetenzen

  • Haushaltsführungskenntnisse; insbesondere: Aufräumen, Haushaltsorganisation, Hauswartung, Kochen in Privathaushalten
  • Kenntnisse in Sozialarbeit und -pädagogik; insbesondere: Betreuung von älteren Menschen, Betreuung von kranken Menschen, Betreuung von Menschen mit Beeinträchtigung (Umgang mit Menschen mit Beeinträchtigung), Betreuungsdokumentation, Betreutes Wohnen (Heimhilfe), Betreuung von pflegebedürftigen Menschen (Umgang mit pflegebedürftigen Menschen)
  • Medizinische Grundkenntnisse; insbesondere: Erste Hilfe
  • Reinigungskenntnisse; insbesondere: Raumpflege, Textilreinigung (Bügeln)

Zertifikate und Ausbildungsabschlüsse

Ausbildung


Schulische Berufsbildung für Erwachsene:
  • Lehrgang für Heimhilfe
Spezielle Ausbildungslehrgänge:
  • Aus- und Weiterbildungen - Heimhilfe (z. B. BFI, Diverse Anbieter)

Weiterbildung


Spezielle Ausbildungslehrgänge:
  • Aus- und Weiterbildungen - Beratende und soziale Berufe (z. B. BFI, WIFI, diverse Anbieter)

Berufsinformationen

Typische Qualifikationsniveaus

  • Beruf mit speziellen Ausbildungslehrgängen

Zuordnung zu BIS-Berufs- bereichen und -obergruppen

Zuordnung zu ISCO-08-Berufsgattungen

Verwandte Berufe

AMS-6-Steller

  • 810102 Heimhelfer/in  
  • 810145 Personenbetreuer/in im Privathaushalt